Köln – Das Römergrab in Weiden und der Dom

Zwei Highlights aus Köln stehen auf dem Programm dieses Exkursionstages: Die 1843 bei Ausschachtungsarbeiten entdeckte unterirdische Grabkammer – das Römergrab Weiden – zählt zu den besterhaltenen und eindrucksvollsten römischen Grabanlagen nördlich der Alpen und ist seit 2019 mit Unterstützung der NRW-Stiftung als Lern- und Erlebnisort zugänglich.

Der Kölner Dom ist eines der bekanntesten Bauwerke Deutschlands. Das Weltkulturerbe kann bei verschiedenen Führungsangeboten erkundet werden. Dombaumeisterin a. D. Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Vizepräsidentin der NRW-Stiftung, hat die Führungsteile c), d) und e) für uns arrangiert und wird einzelne Teile selber führen. Die Teilnahme ist (außer bei Teil b) erst ab 16 Jahren möglich. Die Führungen d) und e) setzen voraus, dass Sie höhenfest und schwindelfrei sind und 240 Treppenstufen zu Fuß bewältigen können, da der Bauaufzug evtl. nicht genutzt werden kann.

Samstag, 30. Oktober 2021

a) Römergrab, um 10:00, 11:30, 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr (jeweils 60 Min.), 12,50 €
b) Kinderführung im Dom, 12:30 –13:30 Uhr, 6,00 € / 4,00 €
c) Richter-/Südquerhausfenster im Dom,12:30 –13:30 Uhr Uhr, 12,50 €
d) Über die Dächer des Domes, 14:00 und 16:00 Uhr (jeweils 90 Min.), 17,50 €
e) Domglocken, 18:00–20:00 Uhr, 17,50 €

Update: Die Exkursion ist leider schon ausgebucht!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

... mit unserem kostenfreien E-Mail-Newsletter