Des Kanzlers Eigenheim

Das Adenauerhaus in Bad Honnef-Rhöndorf

Konrad Adenauer steht für die großen Linien der bundesdeutschen Nachkriegspolitik. Westbindung, Europa, die deutsch-französische Freundschaft und die Beziehungen zu Israel bildeten Schwerpunkte seiner Arbeit. Die „Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus“ erinnert seit 1967 an den ersten Kanzler der Bundesrepublik, dessen Wohnhaus bereits im Todesjahr der öffentlichen Nutzung übergeben wurde. 1975 konnte unterhalb des Hauses zusätzlich ein Museum eröffnet werden. Die Ausstellung wurde zum 50. Todestag Adenauers im Jahr 2017 neu gestaltet und beleuchtet nicht zuletzt Adenauers rheinische Wurzeln.

Der Kanzler aus dem Rheinland

Als Adenauer 1949 Bundeskanzler wurde, war er bereits 73 Jahre alt. Bewegte Zeiten lagen hinter ihm: Von 1917 bis 1933 war er Kölner Oberbürgermeister gewesen, dann von den Nationalsozialisten abgesetzt und mehrfach in Haft genommen worden – aus der ihm einmal die Flucht gelang. Er war zweifacher Witwer, siebenfacher Vater, hatte einen Autounfall überlebt und beschäftigte sich gern mit praktischen Erfindungen wie dem „leuchtenden Stopf-Ei“ oder einem schon 1915 entwickelten Schrotbrot aus gedörrtem Maismehl für Notzeiten.

Seit 1937 besaß Adenauer in Rhöndorf ein Haus mit Garten und weitem Blick ins Rheintal. Die Wohnräume, die heute bei Führungen kostenlos zu besichtigen sind, stecken voller Geschichte. So legte hier die Rhöndorfer Konferenz im August 1949 die Grundlage für Adenauers Kanzlerkandidatur. Die Ausstellung im Museum unterhalb des Hauses bietet mit Objekten, O-Tönen und Videos spannende Streifzüge durch Geschichte, Politik und Alltag. Kritische Aspekte bleiben nicht ausgespart wie Adenauers Festhalten an Staatssekretär Hans Globke, der im Dritten Reich Kommentare zu den Nürnberger Rassegesetzen geschrieben hatte. Da das Wohnhaus wegen seiner Hanglage nicht barrierefrei zugänglich ist, soll es künftig auch virtuelle Rundgänge durch Adenauers Wohnräume geben.

Unser Engagement

Die Ausstellung „Konrad Adenauer 1876-1967. Rheinländer. Deutscher. Europäer“ wurde aus Mitteln von Bund, LVR und NRW-Stiftung finanziert.


Adenauerhaus
Konrad-Adenauer-Str. 8a
53604 Bad Honnef

Bei Google Maps anzeigen (extern)