Das Lager der Legionen

Römerpark Bergkamen

Im Jahr 11 v.Chr. ging der römische Feldherr Drusus – Stiefsohn von Kaiser Augustus – gegen die germanischen Sugambrer vor. Mitten in ihrem Siedlungsgebiet an der Lippe ließ er ein riesiges Militärlager errichten, eines der größten nördlich der Alpen. Im Jahr 1905 wurde es im Ort Oberaden entdeckt, der heute zu Bergkamen gehört. Ein archäologischer Lehrpfad erläutert dort seit 2006 das Areal. Mit Infotafeln in Form römischer Feldzeichen weist er den Weg durch Geschichte und Grün.

Platz für bis zu 15.000 Menschen

Die Lippe bildete eine der Haupteinfallslinien der Römer nach Germanien, wie die Überreste mehrerer Lager entlang des Flusses bezeugen. Das Lager Oberaden war mit 56 Hektar groß genug für zwei Legionen plus Hilfstruppen, das heißt für bis zu 15.000 Menschen. Typisch waren die sich kreuzenden Hauptwege, die Kasernen und die Stabsgebäude, darunter ein großes Kommandeurshaus offenbar für Drusus höchstpersönlich. Zwar ist von den Bauten obertägig nichts mehr erhalten. Aber es gibt eine 35 Meter lange, begehbare Rekonstruktion der Holz-Erde-Mauer, die ursprünglich auf 2,7 Kilometer um das Lager führte. Außerdem empfiehlt sich ein Besuch im Stadtmuseum Bergkamen, an dem der Römerweg beginnt: Modelle und Fundstücke vermitteln hier Einblicke in die Zeit vor zweitausend Jahren.

Das Lager Oberaden wurde schon im Jahr 7 v. Chr. wieder aufgegeben, denn nach der Umsiedlung von 40.000 unterworfenen Germanen auf die linke Rheinseite wurde es nicht mehr benötigt. Rom hoffte, im rechtsrheinischen Germanien bald eine reguläre Provinz einrichten zu können. Die verheerende Niederlage, die der römische Statthalter Quinctilius Varus im Jahr 9 n.Chr. gegen den Cherusker Arminius erlitt, ließ diese Pläne allerdings scheitern. Noch mehr Informationen zu den Römern an der Lippe bietet das LWL-Römermuseum in Haltern. Seit 2013 führt außerdem der Radweg „Römer-Lippe-Route“ zu vielen Sehenswürdigkeiten.

Unser Engagement
Die NRW-Stiftung half den „Freunden und Förderern des Stadtmuseums Bergkamen“ bei der Einrichtung des Lehrpfads im Römerpark Bergkamen.


Lehrpfad im Römerpark
Am Römerberg
59192 Bergkamen

Zur Webseite (extern)
Bei Google Maps anzeigen (extern)