Vom Pferdestall zum Theater

Das Heimhof-Theater in Burbach

Ursprünglich dienten die 1917 errichteten Gebäude des heutigen Heimhof-Theaters im siegerländischen Burbach-Würgendorf der Auslieferung von Sprengmitteln. Doch seit den Fünfzigerjahren gelten hier Schillers Worte: „Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken.“ Das Zitat schmückt das Foyer des Theaters, das sich sein typisches Fünfzigerjahre-Design bis heute bewahrt hat. Sogar die Originaltapete im Zuschauerraum gibt es noch. 2006 erwarb der „Förderverein Heimhof-Theater“ die Spielstätte und sorgte für ihre stil- und denkmalschutzgerechte Sanierung. 2010 konnte Neueröffnung gefeiert werden.

Dynamit per Kutsche frei Haus

Die Heimhofgebäude wurden von der Dynamit Nobel AG in einer Zeit errichtet, als Sprengstoffe aufgrund gesetzlicher Bestimmungen noch mit Pferdefuhrwerken transportiert werden mussten. Nach einem Explosionsvorfall wurden die betriebseigenen Rösser weiter abseits der Fabrikation untergebracht – in einem U-förmigen Komplex mit Ställen, Futterkammern, Wagenschuppen, Garagen und einem 22 Meter hohen Wasserturm, der zum Wahrzeichen der Gegend wurde.

Als 1951 eine Initiative das Kulturleben in Burbach aufwerten wollte, stellte die Fabrik den Ostflügel der ehemaligen Ställe zur Verfügung, die zuvor bereits wechselnde Nutzungen erlebt hatten. So entstand zunächst der Heimhof-Saal, aus dem 1955 nach Errichtung des Foyers das Heimhof-Theater wurde. Passend zum nostalgischen Flair lockt es gerne mit Filmklassikern. Bei Interesse kann man die Räume auch komplett mieten. Im Mittelpunkt stehen aber Live-Veranstaltungen wie Konzerte, Kabarett und Kindervorstellungen. Große Namen wie Dieter Hildebrandt haben im Heimhof-Theater bereits gastiert. Kabarettist Fritz Eckenga: „Ich habe viele Theater gesehen, aber selten so ein schönes.“

Unser Engagement
Die NRW-Stiftung half dem „Förderverein Heimhof-Theater e.V.“ bei der Restaurierung der Spielstätte in Burbach-Würgendorf. Dabei wurden auch Sanitäranlagen und Garderobenbereich heutigen Anforderungen angepasst.


Heimhof-Theater
Heimhofstraße 7
57299 Burbach

Zur Webseite (extern)
Bei Google Maps anzeigen (extern)