LESUNG: EINE FAMILIENGESCHICHTE MAL GANZ ANDERS

Sonntag, 30.8.2020, 11 Uhr
Alte Synagoge, Essen

Foto: Alte Synagoge Essen
Foto: Alte Synagoge Essen


Jeder hat eine Familie, aber die ganze Familiengeschichte aufzuspüren und aufzuschreiben ist nochmal was ganz anderes. Der Schauspieler Christian Berkel hat Briefwechsel seiner Verwandten gelesen, Archive durchsucht und Reisen gemacht, um etwas über seine Familie herauszufinden. Seine ganzen Erkenntnisse hat er in dem Buch "Der Apfelbaum" veröffentlicht.

Christian Berkel, vor allem bekannt aus Filmen wie "Der Untergang" oder Fernsehserien wie "Der Kriminalist", wurde im Jahr 1957 in West-Berlin geboren und hält um 11 Uhr seine Lesung "Der Apfelbaum". Er erzählt von einer ungewöhnlichen Liebe seiner Verwandten, die mehrere Jahre während eines Krieges überlebte. Im Anschluss gibt es noch eine interessante Gesprächsrunde mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, der Antisemitismusbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der Eintritt kostet 15 Euro. Tickets für die Lesung können über den Ticketservice "Eventbrite" erworben werden.

Kontakt
Alte Synagoge
Edmund-Körner-Platz 1
Telefon: 0201-8845218
E-Mail: alte-synagoge@essen.de
www.alte-synagoge.essen.de


Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Grnde im Frderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen ber die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share