MÄHEN MIT DER HANDSENSE

Samstag, 15.8.20, 9 bis 13 Uhr
Obstmuseum, Gut Leidenhausen

Foto: Sensenschule
Foto: Sensenschule


Wildblumenwiesen und naturbelassene Gärten liegen voll im Trend. Bei der ökologisch sinnvollen Pflege dieser Schätze greifen echte Gartenliebhaber und Bienenfreunde immer öfter auf traditionelle, motorlose Werkzeuge zurück. Dazu zählt die Handsense, die zu den ältesten und ausgereiftesten Werkzeugen der Menschheit gehört. "Gewusst, wie" geht das Mähen mit einer Handsense nicht nur leicht von der Hand, sondern ist auch effektiv, entspannend und gesund.

Im etwa vierstündigen Anfängerkursen "Mähen mit der Handsense für den Hausgebrauch" auf Gut Leidenhausen vermittelt ein erfahrener Sensenlehrer der www.sensenschule.de den gekonnten Umgang mit Sensenbaum und -blatt sowie die Geheimnisse des Sensenschärfens. Vorkenntnisse oder eigene Sensenausrüstung sind für die Teilnahme der im Freien stattfindenden Kurse nicht erforderlich. Benötigt werden wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Teilnahme auf eigenes Risiko.

Die Teilnehmergebühr beträgt 59 Euro. Verbindliche Anmeldung unter 0176-38370180 oder info@sensenschule.de. Treffpunkt ist das Obstmuseum auf Gut Leidenhausen im Kartäuserhäuschen.


Kontakt
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V.
Gut Leidenhausen
51147 Köln
Telefon: 02203-39987
E-Mail: sdw-nrw-koeln@netcologne.de
www.sdw-nrw-koeln.de


Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Grnde im Frderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen ber die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share