ERLEBNIS WALDKULTUR IM ARNSBERGER THIERGARTEN

Samstag, 14.9., 10 bis 17 Uhr
Kurfürstlicher Thiergarten im Naturpark Arnsberger Wald

Foto: Jochem Ottersbach
Foto: Jochem Ottersbach


Der Wald als Geschichtsbuch – das ist die Idee hinter dem Themenwanderweg Kurfürstlicher Thiergarten im Naturpark Arnsberger Wald. Die NRW-Stiftung hat hier den Arnsberger Heimatbund gefördert.

An unzähligen Stationen erfahren wir, wie der Wald von Menschenhand geformt wurde und daher nicht Urwald, sondern Waldkultur präsentiert.

Eine der Stationen auf der Tageswanderung ist auf dem 300 Meter hohen Römberg die Ruine der um 1060 von Graf Bernhard II. von Werl errichteten Rüdenburg, deren Zweck die Sicherung der neuen Territorien südlich des Haarstrangs war. Am Ende des Tages wissen wir dann, warum sie einst aufgegeben wurde, viele Jahre zum Baustofflager verkam und heute mithilfe der NRW-Stiftung erhalten wird.


Online-Anmeldung im Internen Bereich



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!