UNTERWEGS AUF UND NEBEN DEM DREI-TÜRME-WEG IN HAGEN

Sonntag, 25.8., 10 bis 17 Uhr
Hagen

Foto: Förderverein Bismarkturm Hagen/Jörg Bielefeld
Foto: Förderverein Bismarkturm Hagen/Jörg Bielefeld


In Hagen beginnen die Berge und Wälder des Sauerlands. Wanderwege führen zu Ausblicken auf Stadt und Umgebung, so zum Beispiel auf dem 3-Türme-Weg, der an Bismarckturm, Kaiser-Friedrich-Turm und Eugen-Richter-Turm vorbeiführt. Den Bismarckturm, dessen Sanierung die NRW-Stiftung gefördert hat, werden wir ausführlicher besuchen. Der 24 Meter hohe Turm wurde 1900/1901 auf dem Goldberg gebaut und ist einer der höchsten Bismarcksäulen nach dem Entwurf "Götterdämmerung" des Architekten Wilhelm Kreis.

Ein Abstecher führt uns in das LWL-Freilichtmuseum Hagen. Das Museum nennt sich nicht umsonst Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik, denn es bietet in vielen historischen Werkstätten spannende Einblicke.


Online-Anmeldung im Internen Bereich



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!