HAUS ZYPENDAAL UND SCHLOSS HERNEN – BESUCH IN DEN NIEDERLANDEN

Sonntag, 21.7., 8.30 bis 18.30 Uhr
Haus Zypendaal und Schloss Hernen, Niederlande

Foto: Geldersch  Landschap & Kasteelen/Nico van Haastrecht
Foto: Geldersch Landschap & Kasteelen/Nico van Haastrecht


In den Niederlanden kümmert sich die Stiftung "Geldersch Landschap & Kasteelen" um insgesamt 100 Naturschutzgebiete, Landgüter, Parks und Schlösser. Eines davon ist unser Ziel am Morgen: Haus Zypendaal in Arnheim. Die Inneneinrichtung des Hauses stammt teils noch aus dem 18. Jahrhundert und es scheint fast, als sei man bei der Familie Brantsen zu Besuch, die hier über Generationen hinweg wohnte. Zum Park gehören Wassergräben, Bäche und Teiche, die Lebensraum für Tierarten wie Eisvogel und Gebirgsstelze sind.

Nachmittags besuchen wir das etwa 30 Minuten entfernte Schloss Hernen, auch ein Haus der niederländischen Stiftung, und nutzen beim Rundgang die einzigen überdachten Wehrgänge der Niederlande. Im Turm aus dem 14. Jahrhundert ist die über 500 Jahre alte Dachkonstruktion zu sehen.

  • Arnheim und Hernen (Niederlande), etwa 3 km Streckenlänge, die Tour beginnt und endet in Düsseldorf am Sitz der NRW-Stiftung
  • 70,00 € / 60,00 € (Bustransfer, Begleitung, Führungen, Eintritte, Mittagsimbiss, Kaffee-/Snackpause)
  • www.glk.nl

Online-Anmeldung im Internen Bereich



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!