AUS ALT MACH NEU: BURGGARTEN BLANKENBERG UND NATURSCHUTZGEBIET EULENBERG

Sonntag, 16.6., 10 bis 16.30 Uhr
Burg Blankenberg und Naturschutzgebiet Eulenberg, Hennef

Foto: Georg Bungard
Foto: Georg Bungard


Auf der Ruine der Burg Blankenberg, gelegen auf dem 150 Meter hohen Bergkamm oberhalb der Sieg, ist der Burggarten Blankenberg zu finden. Der Freundeskreis und weitere ehrenamtliche Gärtner/innen pflegen diesen Gemeinschaftsgarten, in dem heute über 200 alte Küchen- und Heilkräuter, Nutz- und Färbepflanzen beheimatet sind. Die fachkundige Vorstellung und Erkundung des Burggartens endet mit einer kleinen Verkostung.

Ebenfalls in Hennef, nur eine kurze Busfahrt entfernt, liegt das Naturschutzgebiet Eulenberg. Der Eulenberg, ein alter Vulkankegel, der über viele Jahre bis 1975 zum Abbau von Basalt diente, bietet eine große Zahl verschiedenster Lebensräume für Pflanzen und Tiere auf engstem Raum: Buchenwald, Eichen-Kirschen-Wälder, Fel-sen, Schotterhalden, (Obst-) Wiesen und den 20 Meter tiefen Kratersee. Der Natur-schutzbund Rhein-Sieg stellt uns dieses Gebiet vor.


Die Exkursion ist leider schon ausgebucht!



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!