STALLBESUCH BEIM DRAHTESEL

Ab Sonntag, 20.3., div. Termine, 15 bis 17 Uhr
Museen Burg Altena

Foto: Museen Burg Altena
Foto: Museen Burg Altena


"Rauf aufs Rad! Von der Laufmaschine zum E-Bike", so der Name der Ausstellung, die zurzeit in den Museen Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum zu sehen ist. Ab dem 20.1. finden ein Mal im Monat offene Führungen durch die Sonderausstellung statt.

Die Ausstellung zeigt 49 Fahrräder seit 1817 bis heute. Unter den Exponaten sind zahlreiche Fotos, Kurzfilme, Plakate, Briefköpfe, Siegestrophäen, Textilien, Kunstwerke und Kunstgewerbeerzeugnisse zu sehen. Die gesamte Ausstellung erstreckt sich über den Sonderausstellungsraum der Burg Altena und das Deutsche Drahtmuseum. In der Burg Altena wird vor allem der Bedeutungswandel des Fahrrads, das Frauenradfahren in den Anfängen, Radsport und Kunsthandwerk thematisiert. Die Ausstellung im Deutschen Drahtmuseum beschäftigt sich mit der technischen Historie und der regionalen Radproduktion in Westfalen.

Die Führung selbst ist kostenfrei, nur der Museumseintritt muss gezahlt werden.

Terminüberblick:
Sonntag, 20.1., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 17.2., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 17.3., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 28.4., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 19.5., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 16.6., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 21.7., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 18.8., 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 15.9., 15 bis 17 Uhr

Kontakt
Museen Burg Altena
Fritz-Thomée-Straße 80
58762 Altena
Telefon: 02352 966 7034
E-Mail: museen@maerkischer-kreis.de
www.maerkischer-kreis.de


Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!