SCHALL UND RAUCH

Sonntag, 17.2., 14 bis 16 Uhr
Naturzentrum Eifel, Nettersheim



Gemeinsam widmen sich Teilnehmer den heimischen Räucherpflanzen und erfahren über etwas über verschieden Räuchermethoden und die mitunter therapeutischen Wirkungszusprüche dieser uralten Tradition.

Während Räucherstäbchen und -kegel zumeist in Indien und den fernöstlichen Ländern populär sind, kennt man sie hier vor allem aus dem kirchlichen Kontext. Das war nicht immer so: Früher gab es auch in Europa Reinigungsräucherungen und vieles mehr. Die Veranstaltung klärt über diese historische Gebräuche und informiert über die verwendeten Pflanzen und Pflanzenteile.

Die Kosten betragen 14 Euro pro Person. Eine Anmeldung wird unter Telefon: 02486 1246 oder per Anmeldeformular (bit.ly/2rM2S7W) erbeten. Anmeldefrist ist der 15. Februar.

Kontakt
Naturzentrum Eifel
Urftstr. 24
53947 Nettersheim
Telefon: 02486 1246
Fax: 02486 203048
E-Mail: naturzentrum@nettersheim.de
www.naturzentrum-eifel.de


Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!