ZECHEN-GESCHICHTE PER APP ERLEBEN

NEUE APP FÜR SEHBEHINDERTE MENSCHEN - GESCHICHTSPFAD ZECHE SACHSEN

© Foto: Martin-Luther-Schule Hamm
© Foto: Martin-Luther-Schule Hamm
Entwickelt wurde die Route im einstigen Bergbau-Stadtteil Heessen 2017 gemeinsam von Schülern der örtlichen Martin-Luther-Schule und dem Knappenverein "Glück Auf". Finanzielle Unterstützung für das Projekt kam damals unter anderem von der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Auf dem Rundweg erleben Besucher das frühere Zechenareal und seine Geschichte, 18 Tafeln liefern dabei wichtige Hintergrundinfos. Um die Texte auch Blinden und Sehbehinderten zugänglich zu machen, hat die Martin-Luther-Schule diese nun vertont und in einer App zur Verfügung gestellt. Unterstützung erhielten die Schüler dabei von einem Software-Entwickler und der NRW-Stiftung. Die Texte sind für Blinde und Sehbehinderte nun per App als Audio-Datei verfügbar. Für alle anderen hat die Applikation ebenfalls einen Mehrwert: Wer sie nutzt, kann sich informative Filme zu den Themen des Geschichtspfads ansehen.

Stand der Angaben: Stiftungsmagazin 01/2019


Kommentare

Sie haben dieses Projekt der NRW-Stiftung bereits besucht? Dann schreiben Sie uns, wie es Ihnen gefallen hat. Kommentar verfassen



Druckversion  [Druckversion]