50.000 EURO FÜR "HALLO BEETHOVEN"

NRW-STIFTUNG SPENDIERT WELTWEITER KINDERWEBSITE ZU BEETHOVENS GEBURTSTAG EINE ZUKUNFT

Bonn, 03.04.2018. Gute Nachrichten gibt es für das Bonner Beeethoven-Haus: Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung wird einen Zuschuss in Höhe von bis zu 50.000 Euro zur Verfügung stellen, um das speziell an Kinder und Jugendliche gerichtete Internetangebot „Hallo Beethoven“ zukunftsfähig zu machen. Dies beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter Vorsitz von Eckhard Uhlenberg in Düsseldorf.

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Kinderwebsite „Hallo Beethoven“, die sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 13 Jahren richtet und ihnen die Lebenswelt Beethovens altersgerecht und auf unterhaltsame Weise möglichst authentisch nahe bringen soll. Es gibt Musikbeispiele, Zitate, Abbildungen von Briefen und Bildern und zahlreiche, oft auch humorvolle Illustrationen. Auf ein weltweites Publikum ausgerichtet, sind die Seiten nicht nur in Englisch, Französisch und Spanisch, sondern auch in Chinesisch abrufbar. Doch das Betriebsprogramm der Plattform ist in die Jahre gekommen und muss nun erneuert werden, um die Inhalte von „Hallo Beethoven“ auch zu Beethovens 250. Geburtstag im Jahr 2020 und darüber hinaus aufrufen zu können. Mit dem Zuschuss der NRW-Stiftung wird es dem Beethoven-Haus nun möglich sein.


Dokument herunterladen Pressemitteilung als PDF.
[70 KB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de