SCHÜTZENGESELLSCHAFT ATTENDORN ERHÄLT 35.000 EURO VON DER NRW-STIFTUNG

NRW-STIFTUNG UNTERSTÜTZT SANIERUNG DES BIEKETURMS

Attendorn, 18.02.2019. Das Dach und einige Teile des Bieketurm-Mauerwerks sind marode, doch jetzt kommen gute Nachrichten aus Düsseldorf: Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung wird die Schützengesellschaft Attendorn bei der Sanierung des denkmalgeschützten Turms mit einem Zuschuss in Höhe von 35.000 Euro unterstützen. Das beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter Vorsitz des früheren NRW-Umweltministers und Landtagspräsidenten Eckhard Uhlenberg. Vom Vorstand der NRW-Stiftung wird Karl-Peter Brendel in Kürze die schriftliche Zusage persönlich überbringen.

Bereits seit 1993 kümmert sich die Attendorner Schützengesellschaft um den Bieketurm und um das Zeughaus, beides wertvolle Denkmäler für die Geschichte der Stadt. Bei Arbeiten am Dach des Bieketurms stellte die Schützengesellschaft als Eigentümerin jetzt jedoch massive Schäden fest: Das Schieferdach ist stark verwittert, und die Verbindung zum Mauersockel an vielen Stellen nicht mehr intakt. Weiterer Wassereintritt könnte zu größeren Schäden am Dachstuhl führen. Neben der Erneuerung des Daches muss der Efeubewuchs entfernt und das Mauerwerk in Teilen saniert werden. Zusammen mit weiteren Zuschüssen, die in etwa gleicher Höhe von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und vom Land NRW zur Verfügung gestellt werden, steht die Finanzierung der Vereinspläne nun auf soliden Füßen.



Druckversion  [Druckversion]

Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de