NRW-STIFTUNG VERLEIHT SONDERPREIS BEI "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" NACH OSTWIG IN DEN HOCHSAUERLANDKREIS

PREISWÜRDIG: "INTEGRATION AUF GRÜN"

Bestwig, 12.11.2018. Große Freude bei den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Ostwig: Am Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, die Dorfgemeinschaft beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1.500 Euro dotierten Scheck über ihre Integrationsarbeit.

In der Sälzerhalle in Salzkotten erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnungen, weil sie sich seit Jahren schon aktiv für die Einbindung von Menschen mit Migrationsgeschichte einsetzen: „In dem Projekt „Integration auf Grün“ arbeiten Geflüchtete beispielsweise als Naturranger gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern am Schutz der heimischen Natur“, lobte Uhlenberg, bei der Preisverleihung.

 


Bei der Preisverleihung (v.l.): Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg mit Manfred Ramspott, Sandra Busch, Jan Adler, Kalus Schmücker und NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser.Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung.
[4945 x 3325 px, 5,2 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de