NRW-STIFTUNG VERLEIHT SONDERPREIS BEI "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" AN DORFGEMEINSCHAFT BÜRVENICH

ERNEUT AUSGEZEICHNET: INTEGRATION IN BÜRVENICH

Zülpich, 26.11.2018. Erneut große Freude bei den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Bürvenich: Am Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, Vorstandsmitglied der NRW-Stiftung, die Dorfgemeinschaft beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1.500 Euro dotierten Scheck.

In der Festhalle Oberbruch in Heinsberg erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Die lange gemeinsame Aktivität von Dorfgemeinschaft und Bewohnern der Lebenshilfe bewertete die Jury erneut als vorbildlich. „In Bürvenich werden alle Menschen in das Dorfgeschehen integriert – und diese ‚gelebte Integration‘ ist eindeutig preiswürdig“, betonte Erdmann bei der Preisverleihung.


Landrat Günter Rosenke (li.), NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (re.) und Prof. Karl-Heinz Erdmann, Vorstandsmitglied der NRW-Stiftung (2. v l.) überreichten die Siegertafel und den mit 1.500 Euro dotierten Scheck an die Ehrenamtlichen der Dorfgemeinschaft Bürvenich. Foto: Werner Stapelfeldt / NRW-Stiftung.
[3500 x 2529 px, 3,8 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de