NRW-STIFTUNG VERLEIHT GLEICH ZWEI SONDERPREISE BEI "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" IN DEN KREIS OLPE

PREISWÜRDIG: GUTE ARBEIT FÜR DEN "GUTEN HEINRICH"

Lennestadt/Wenden, 12.11.2018. Große Freude bei den Mitgliedern der Dorfgemeinschaften Lennestadt-Milchenbach und Wenden-Heid: Am Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, die beiden Dorfgemeinschaften beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit jeweils einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1.500 Euro dotierten Scheck.

In der Sälzerhalle in Salzkotten erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnungen, weil sie sich – unabhängig voneinander - seit Jahren schon aktiv für den Schutz des „Guten Heinrich“ einsetzen: „Dies ist eine stark gefährdete Pflanzenart, die in Teilen des Kreises Olpe noch geeignete Lebensräume und mithilfe der Dorfgemeinschaften wichtige Unterstützung findet“, lobte Uhlenberg bei der Preisverleihung.


Für die Dorfgemeinschaft Heid nahm stellvertretend Stefan Weber die Ehrung entgegen. Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung.
[4722 x 3175 px, 4,2 MB]
NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (links) überreichte zusammen mit Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg (2. V. l.) die Siegertafel und den mit 1.500 Euro dotierten Scheck an Christoph Pohl und Georg Dümpelmann von der Dorfgemeinschaft Milchenbach. Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung.
[4737 x 3185 px, 4,7 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de