NRW-STIFTUNG VERLEIHT GLEICH SONDERPREIS BEI "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" IN DEN MÄRKISCHEN KREIS

PREISWÜRDIG: DIE ARBEIT FÜR DIE HISTORISCHE BRAUEREI IN RÖNSAHL

Kierspe, 12.11.2018. Große Freude bei den Mitgliedern des Vereins Historische Brauerei in Rönsahl: Am Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, den Verein beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1.500 Euro dotierten Scheck.

In der Sälzerhalle in Salzkotten erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnung für ihr Engagement beim Erhalt der Brennerei Krugman und dem Bürgerhaus. „Die Dorfgemeinschaft setzt sich seit Jahren beispielhaft für die Sanierung der Denkmäler im Ort ein und sorgt zudem auch dafür, dass diese Gebäude wieder von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können“, lobte Uhlenberg bei der Preisverleihung.


Bei der Preisverleihung (v.l.): NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (links) mit Holger Scheel, Karl-Friedrich Markus, Regina Markus, Thomas Nies, Horst Becker (alle Rönsahler Brauerei-Verein) und Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung.
[4684 x 3150 px, 5,3 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de