PRESSE-MITTEILUNG: NRW-STIFTUNG VERLEIHT SONDERPREIS BEI "UNSER DORF HAT ZUKUNFT" IN DEN KREIS WARENDORF

PREISWÜRDIG: INKLUSION IN ENNIGER

Warendorf, 12.11.2018. Große Freude bei den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Enniger: Am Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, die Dorfgemeinschaft beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1.500 Euro dotierten Scheck.

In der Sälzerhalle in Salzkotten erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnung für ihre offene Gemeinschafts- und Willkommenskultur. „Seit Jahren beziehen die Ehrenamtlichen aktiv Menschen mit einem Handicap in das Dorfleben ein. Mit diesem Ansatz, einer ehrenamtlichen Integrationsbeauftragten und dem konsequenten behindertengerechten Umbau einiger Gebäude ist Enniger ein lebenswertes Dorf für alle“, lobte Uhlenberg bei der Preisverleihung.


(von links) Bei der Preisverleihung: Rudolf Fissahn, NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser, Horst Hanke, Heinz Becker, Marion Schmelter, Bürgermeister Berthold Lülf, Renate Koppenstein, Christian Westkämper, Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg und Heinz-Jürgen Müller. Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung.
[5031 x 3382 px, 4,5 MB]


Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de