Zechen-Geschichte per App erleben

NEUE APP FÜR SEHBEHINDERTE MENSCHEN - GESCHICHTSPFAD ZECHE SACHSEN
 

HILFEN BEI DER ANTRAGSTELLUNG

NRW-STIFTUNG GAB TIPPS FÜR VEREINE. GEMEINSAM FÜR NATUR, HEIMAT UND KULTUR

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Förderverein NRW-Stiftung nahm Bürgermeister Karl-Friedrich Knop aus den Händen von Eckhard Uhlenberg eine Ehrenurkunde entgegen. WDR4-Moderatorin Carina Vogt gratulierte. (Foto: Bernd Hegert/ NRW-Stiftung).
Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Förderverein NRW-Stiftung nahm Bürgermeister Karl-Friedrich Knop aus den Händen von Eckhard Uhlenberg eine Ehrenurkunde entgegen. WDR4-Moderatorin Carina Vogt gratulierte. (Foto: Bernd Hegert/ NRW-Stiftung).
 
Die Vorstände von NRW-Stiftung und den Freunden und Förderern von Haus Nottbeck (Foto: Bernd Hegert/ NRW-Stiftung).
Die Vorstände von NRW-Stiftung und den Freunden und Förderern von Haus Nottbeck (Foto: Bernd Hegert/ NRW-Stiftung).
 
Zu ihrem siebten Stiftungstag lud die Nordrhein-Westfalen-Stiftung am Samstag in das Kulturgut Haus Nottbeck ein. Unter dem Titel "Gemeinsam für Natur, Heimat und Kultur" gab es dort Informationen zur Stiftung aus erster Hand: Was genau fördert die NRW-Stiftung? Wer entscheidet darüber? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

Antworten hatten der Präsident der NRW-Stiftung, die frühere NRW-Umweltminister und Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg, und als Mitglied des Vorstandes der NRW-Stiftung die Leiterin der Bereichs Umwelt beim Kreis Lippe, Dr. Ute Röder, parat. Beide standen mit weiteren Vertretern des Vorstands und Mitarbeitern der Geschäftsstelle auch für Beratungsgespräche zur Verfügung. Förderpartner aus der Region – wie beispielsweise der Heimat- und Geschichtsverein Beckum und die Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck – berichteten von ihren Erfahrungen mit der NRW-Stiftung.

WDR4-Moderatorin Carina Vogt leitete durch drei Gesprächsrunden, an denen auch Landrat Dr. Olaf Gericke und Oeldes Bürgermeister Karl-Friedrich Knop teilnahmen. Zahlreiche Natur- und Kulturvereine nutzten anschließend die Möglichkeit, sich individuell über Fördermöglichkeiten beraten zu lassen.

Im Kreis Warendorf gehören etwa die Altstadtfreunde Warendorf, die Kultur-Initiative Filou aus Beckum, der Verein DorfGut Beelen, der Verein Stadtprojekt Sassenberg und die NABU-Naturschutzstation Münsterland e. V. zu den Vereinen, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden. Das Geld für ihre Natur- und Kulturprojekte erhält die in der Landeshauptstadt ansässige Stiftung über das Land NRW aus Lotterieerträgen von Westlotto, zunehmend auch aus Erträgen ihres eigenen Fördervereins.



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!