EXKURSION: KOEKKOEK, KURHAUS UND VIEL MEHR - KULTURHISTORISCHES IN KLEVE

Sonntag, 6.5., 10 bis 17.30 Uhr
Kleve

Foto: Bruno Meesters
Foto: Bruno Meesters


Das Highlight unserer Stadttour ist das Wahrzeichen der Stadt Kleve, die Schwanenburg. Die Stadt am Niederrhein ist stolz auf ihr Barockschloss, schließlich ist sie nach der "Cleef", der Klippe auf der die Burg steht, benannt. Der Klevische Verein führt uns durch die ehemalige Residenzstadt. Danach geht es zum B.C. Koekkoek-Haus, dem früheren Wohnhaus des niederländischen Landschaftsmalers Barend Cornelius Koekkoek, der sich nach langer Wanderschaft in Kleve niederließ. Das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Malerpalais ist heute im Eigentum der NRW-Stiftung. Letzte Station ist die Sammlung zeitgenössischer Kunst im Museum Kurhaus.

Kleve, etwa 5 km Streckenlänge
• 30,00 € / 25,00 € (Begleitung/Führung/Eintritt, Mittagessen)

www.koekkoek-haus.de
www.klevischer-verein.de
www.museumkurhaus.de

Die Exkursion ist leider schon ausgebucht!



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share