VORTRAG: DEM BIBER AUF DER SPUR

Donnerstag, 1.3., 19 Uhr
Alte Schule, Kapellenweg 4, 57299 Burbach-Holzhausen

Foto: Biologische Station Siegen-Wittgenstein
Foto: Biologische Station Siegen-Wittgenstein




Biber können an nahezu allen Gewässern heimisch werden – laut Experten in den kommenden Jahren auch in vielen Regionen NRWs. Da sie oftmals intensive Veränderungen ihrer neuen Umgebung vornehmen, sind Befürchtungen gegenüber den großen Nagern groß. Ein Vortrag des Heimatvereins Holzhausen geht diesem Thema auf den Grund.

Im Vordergrund stehen dabei unter anderem Biologie, Lebensweise und Bestandsentwicklung des Nagetiers. Die Biologische Station thematisiert die bisherigen Erfahrungen mit Bibern in NRW und es gibt auch Raum für Diskussionen zur erwarteten Ausbreitung des Bibers. Für den Vortrag werden keine Teilnahmegebühren erhoben, die Veranstalter freuen sich jedoch über eine Spende.

Kontakt
Biologische Station Siegen-Wittgenstein
In der Zitzenbach 2
57223 Kreuztal-Ferndorf
Telefon: 02732 7677340
Telefax: 02732 7677349
E-Mail: post@biostation-siwi.de
biologische-station-siegen-wittgenstein.de/


Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share