VON KOHLE, BROT UND DEN HERREN VON MOERS

Sonntag, 30.7., 10 bis 18 Uhr
Moers





Zunächst folgen wir in Moers der Geschichte der Kohle: Schacht IV der Zeche Rheinpreußen mit seiner 700 PS starken Fördermaschine ist die erste Anlaufstelle. Nächste Station ist eines der ältesten Bauwerke der Stadt, die Aumühle, die in den letzten Jahren mit Hilfe der NRW-Stiftung restauriert werden konnte und unter anderem als Backstube genutzt wird. Neben dem Besuch des Peschkenhauses – dem ältesten erhaltenen Bürgerhaus in Moers – steht zudem im nahen Moerser Schloss eine Führung durch das Grafschafter Museum und den weitläufigen Schlosspark an.

Informationen:
etwa 5 km Streckenlänge
30,00 € / 25,00 € (Begleitung/Führungen/Eintritt, Mittagsimbiss, Bustransfer)
www.moers.de
www.aumuehle-moers.de
www.gmgv-moers.de
www.peschkenhaus.de

Die Exkursion ist leider schon ausgebucht!



Druckversion  [Druckversion]
von
bis




Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share