STIFTEN

Spenden helfen nicht nur Denkmäler zu erhalten, sondern auch ihr wertvolles historisches Innenleben zu sichern.
Spenden helfen nicht nur Denkmäler zu erhalten, sondern auch ihr wertvolles historisches Innenleben zu sichern.
Stiften kann jeder! Denn dafür sind keine unermesslich großen Vermögen wie die von Jakob Fugger oder Bill Gates notwendig. Wenn Ihnen Naturschutz und Kulturpflege in Nordrhein-Westfalen besonders am Herzen liegen, dann sind die Zustiftung zugunsten der NRW-Stiftung oder die Errichtung einer Treuhandstiftung unter dem Dach der NRW-Stiftung genau das Richtige für Sie. Ihr Stiftungsvermögen bleibt dauerhaft erhalten und dessen Erträge kommen Jahr für Jahr den Zwecken der NRW-Stiftung zugute.

Gemeinnützige Stiftungen oder Treuhandstiftungen sind steuerbegünstigt, das heißt, es werden bei Vermögensübertragungen keine Erbschafts- oder Schenkungssteuern fällig.

Malerische Auen in NRW laden zum Verweilen ein.
Malerische Auen in NRW laden zum Verweilen ein.
Alle Spenden, Zustiftungen oder sonstigen Zuwendungen und die Erträge aus dem Stiftungsvermögen kommen dem gemeinnützigen Zweck zugute. Darüber hinaus wurden die steuerlichen Rahmenbedingungen so verändert, dass Sie über zehn Jahre Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung steuermindernd geltend machen können. Sie können zudem die Stiftung als Erben einsetzen und damit Ihr Lebenswerk langfristig einer guten Sache widmen.

Die NRW-Stiftung verfügt seit mehr als zehn Jahren über Erfahrungen als Treuhänderin von Treuhandstiftungen. Durch eine effiziente Vermögensverwaltung erhalten wir dauerhaft das Stiftungsvermögen und erzielen kontinuierliche Erträge zur Zweckverwirklichung.



Stefan Ast M. A.
Referent Stifterbetreuung und Treuhandstiftungen
Stiftungsmanager DSA

Telefon: 0211 - 454 85-37
Fax: 0211 - 454 85-22
E-Mail: stefan.ast@nrw-stiftung.de


Bookmark and Share