INFOMATERIAL

DAS GRÜNSANDSTEIN-MUSEUM IN SOEST

In Soest grünen nicht nur Bäume und Pflanzen, sondern auch Bauwerke. Möglich wird dies durch den einzigartigen "Soester Grünsandstein". Ein neues Faltblatt informiert über den Ursprung und die Verwendung des Natursteins und stellt das von der NRW-Stiftung geförderte Grünsandstein-Museum in Soest vor.

Das Grünsandstein-Museum ist ein hervorragender Ausgangspunkt für erlebnisreiche Exkursionen in die Umgebung - z.B. bei einer organisierten Fahrradexkursion auf den Spuren des Sandsteins. Der wird im Soester Raum, insbesondere bei Anröchte, auch heute noch abgebaut.

Untergebracht ist das Museum in einer denkmalgeschützten Fachwerkscheune, die durch die Nutzung als Ausstellungsgebäude vor dem Verfall bewahrt werden konnte. Das Museum liegt nur wenige Schritte von der Soester "Wiesenkirche" entfernt, einer der schönsten gotischen Hallenkirchen Deutschlands, auf dem Gelände der Dombauhütte. Mit dem Museumsbesuch lässt sich deshalb leicht eine Besichtigung der Kirche verbinden.

   PDF (2,5 MB)


Druckversion  [Druckversion]