INFOMATERIAL

STIFTUNGSMAGAZIN 2/2007

SCHAUFENSTER
Maler, Störche und Korsetts für Radioteleskope – in NRW tut sich einiges.

FASZINATION MOOR

TORF GEHÖRT NICHT IN DEN GARTEN
Wer Torf kauft, beteiligt sich an der Zerstörung der letzten intakten Moore.

WUSSTEN SIE SCHON …?
Die Entstehung einer fünf Meter dicken Torfschicht dauert mindestens 5.000 Jahre.

DIE KNIRPSE VOM DICKBAUMPLATZ
Eine neue Hütte bietet den Bedburger Waldwichteln Schutz bei Wind und Wetter.

DAS WUNDER VON OBERHAUSEN
Nicht weit von Oberhausens "Neuer Mitte" wird mit Burg Vondern ein Stück Vergangenheit bewahrt.

MIT GUTEM BEISPIEL VORAN
Renate Röhrscheidt hat eine Stiftung zugunsten des Kindergartenmuseums in Bergisch Gladbach gegründet.

FÖRDERVEREIN
Eine schöne Entwicklung: Immer mehr Kreise, Städte und Gemeinden machen mit beim Förderverein der NRW-Stiftung.

WASSERFORSCHER NICKI NUSS
Der Nager widmet sich dem nassen Element.

BURG ALTENA BRAUCHT HILFE
An einer der schönsten Höhenburgen Deutschlands nagt der Zahn der Zeit. Eine Spendenkampagne soll helfen, das prächtige Baudenkmal zu erhalten.

GREIFVÖGEL IN KÖLN

NOTAUFNAHME FÜR KRUMMSCHNÄBEL
Auf Gut Leidenhausen können Bussarde, Falken und Eulen Verletzungen auskurieren.

WUSSTEN SIE SCHON . . . ?
Elf Greifvogelarten, darunter viele gefährdete, brüten regelmäßig in Nordrhein-Westfalen.

KARRIERE EINES MAISACKERS
Die Bega-Aue im Kreis Lippe bietet gefährdeten Tieren und Pflanzen wieder ein Zuhause.

HIGHTECH DES MITTELALTERS
Nur einen Steinwurf entfernt von der Autobahn liegt die mittelalterliche Geismühle.

WERKSCHAU EINES SONDERLINGS
Das Werk Karl Junkers wird in einem Museum am historischen Junkerhaus in Lemgo gewürdigt

DER QUELL DER ERKENNTNIS
Der Jan-Wellem-Brunnen in Düsseldorf wurde in den vergangenen Jahren sorgsam restauriert.

MELDUNGEN
Ob Schloss, Badehaus oder Turm – mithilfe der NRW-Stiftung werden alte Schätze restauriert.

   PDF (2,8 MB)


Druckversion  [Druckversion]