INFOMATERIAL

STIFTUNGSMAGAZIN 1/2007

Für Wanderer ist Nordrhein-Westfalen ein Paradies. Auf über 50.000 Kilometern ausgewiesenen Wanderwegen lassen sich wunderschöne Landschaften direkt vor unserer Haustür entdecken. Mit sieben durch das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichneten Strecken belegt NRW bundesweit den Spitzenplatz. In den vergangen Jahren hat die NRW-Stiftung dafür gesorgt, dass Wanderwege restauriert, Aussichtstürme eingerichtet und barrierefreie Wanderwege angelegt wurden. Mehr dazu im aktuellen Stiftungsmagazin.

SCHAUFENSTER
Altes neu entdecken: Es ist viel passiert in NRW.

TITELTHEMA: WANDERBARES NRW
Blumen, Wiesen, Schmetterlinge – Natur hautnah erleben kann man auf einem der zahlreichen Wanderwege in NRW. Entspannung, Erholung und Sport – die neue Lust des Wanderns.

IMMER GUT UNTERWEGS
NRW bietet so viele ausgezeichnete Wanderwege wie kein anderes Bundesland. Mehrere 10.000 Kilometer Wanderweg locken in die Natur.

UNTERWEGS OHNE HINDERNISSE
Ob Rollstuhlfahrer oder sehbehindert – Wandern für alle ermöglicht das Konzept "Barrierefreiheit".

NAGEZAHN UND ENTENFÜSSE
Spurenlese: Nach 150 Jahren kehrt der Biber zurück nach NRW.

GRÜN WIE DIE WIESE

FARBIGE STEINE
Im Grünsandstein-Museum Soest dreht sich alles um ein Relikt aus vergangener Zeit: der grüne Stein der Börde.

GRÜN UND BLAU
Dass Gründsandstein auch blau sein kann, erfährt man bei Fahrten durch die Soester Börde.

FÖRDERVEREIN
"NRW ist schön!": Die Kampagne spricht erfolgreich neue Mitglieder an.

STERNGUCKER NICKI NUSS
Astronaut oder Kapitän – ein Einblick in die Berufswelt.

SCHMALSPURBAHN
Die Bergische Museumsbahn bietet eine ganz besondere Reise in die Vergangenheit.

MITTEN IM WALDLAND
Aus Heu wird Wald, Wild und Wein: Das Forsthaus Hohenroth wurde in ein modernes Informationszentrum verwandelt.

SCHLOSS HORST
Die Renaissance erwacht im Ruhrgebiet.

LEIN , ABER FEIN
Keine Flachserei – wie Stroh zu Gold gesponnen wird, kann man im Flachs- und Volkstrachtenmuseum Wegberg-Beeck erleben.

BEI HEINE AN DER LÄNGSTEN...
Auf den Spuren großer Literaten – Kaffeehausflair im Heine Haus in Düsseldorf.

ALLEEN IN NRW
Zehn Sorten leckere Früchtchen reihen sich rund um den Annaberger Hof in Bonn.

MELDUNGEN
An Herrscher, Dichter und Arbeiter erinnern Ausstellungen, Kunstwerke und Kulturrouten.

   PDF (4,8 MB)


Druckversion  [Druckversion]