INFOMATERIAL

DER IMMERKOPF - IM REICH VON MOORLILIE UND QUELLJUNGFER

Der Immerkopf ist das Zuhause vieler seltener Pflanzen wie der Moorlilie und Quelljungfer, die sich in den Hangmooren wohl fühlen. Noch vor wenigen Jahren sah das ganz anders aus: Nachdem Anfang des vorigen Jahrhunderts Wassergräben gezogen und Fichten gepflanzt worden waren, hatten nur winzige Reste der Moorvegetation überlebt. Dem Engagement der Naturschützer und der NRW-Stiftung ist es zu verdanken, dass Besucher auf 65 Hektar des Immerkopfes wieder eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt erleben können. Um die Hangmoore auch für zukünftige Generationen zu erhalten, wird das Gelände von der Biologischen Station im Oberbergischen Kreis fachkundig betreut.
Die 30 Seiten starke, reich bebilderte Broschüre informiert anschaulich über die empfindliche Landschaft und die Rolle, die Mensch und Tier bei ihrer Erhaltung spielen.

   PDF (3 MB)


Druckversion  [Druckversion]