INFOMATERIAL

STIFTUNGSMAGAZIN 2/2006

Alte und unberührte Wälder suchte man in ganz Deutschland mittlerweile vergebens. Dank der Unterstützung der NRW- Stiftung entstehen derzeit neue "Urwälder von morgen" Auf insgesamt 74 so genannten Naturwaldzellen wächst inmitten von NRW eine neue unberührte Waldwildnis heran. Wie spannend eine sich ungestört entwickelnde Natur sein kann, ist im aktuellen Stiftungsmagazin nachzulesen.

DER EREMIT IM TOTHOLZ
In abgestorbenen Bäumen findet der ausgesprochen seltene Eremit ideale Lebensbedingungen.

WUSSTEN SIE SCHON?
Die imposanten Stieleichen sind regelrechte Riesen und können über 40 Meter hoch und 600 Jahre alt werden.

SCHAUFENSTER
Zimmer mit Aussicht: der Turmfalke von Schloss Drachenburg Natur für alle: barrierefreier Erlebnispfad in der Eifel Aus der Tiefe: unterwegs im neuen Höhlenmuseum Iserlohn

HEISSE ZEITEN IN BALVE
In der Luisenhütte können Besucher jetzt den ältesten erhaltenen Holzkohle-Hochofen Deutschlands bestaunen.

MITTEN RHEIN
Im Freilichtmuseum Kommern erzählt eine neue Ausstellung authentisch und originell die Geschichte des Rheinlandes.

NICKI NUSS

AUF DEM RICHTIGEN WEG
Mit dem "WegWeiser" zeichnet die NRW-Stiftung besonders engagierte Ehrenamtliche ihrer Stiftungsprojekte aus.

ÜBER DIE WUPPER
In der ehemaligen Textilstadt Wülfing an der Wupper ist heute ein Museum untergebracht, das von der harten Arbeit der Tuchmacher erzählt.

HEIMISCHE EXOTEN
Orchideen gibt es längst nicht nur in den Tropen. Auch in Nordrhein-Westfalen wachsen viele Orchideenarten – die allerdings oft unscheinbarer sind als ihre südländischen Artgenossen.

WUSSTEN SIE SCHON...?
Orchideen haben von allen Blütenpflanzen die kleinsten und leichtesten Samen.

LERNEN IM GRÜNEN
Wie sich Düsseldorfer Schüler für die Wiederherstellung von Auwäldern einsetzen.

UNTER DAMPF
Auf schmaler Spur schaukelt die Dampflok Bieberlies Eisenbahnfreunde durchs Sauerland.

BÄREN MIT 16 BEINEN
Am Eulenberg, einem ehemaligen Basaltsteinbruch bei Bonn, fühlen sich die seltsamsten Tiere wohl.

MELDUNGEN
Japan zu Gast im Brachter Wald Golfturnier der NRW-Stiftung, NAFGI im Netz

   PDF (5,9 MB)


Druckversion  [Druckversion]