AUF DEN SPUREN DER NIEDERRHEINISCHEN WALDGESCHICHTE

DIE NATUR UND DIE GESCHICHTE


Kommentare

10.11.2013, Gerlinde Semrau-Lensing

im Rahmen des hier benannten Themas - Symposium in Milsbeek - war ich auch auf dem Jansberg.
Sowohl die sorgfältige Vorbereitung des Themas, die anspruchsvollen Vorträge, Bilddokumentationen und sachkundigen Führungen haben mir sehr gut gefallen.
Das Bewußtsein für die historische Begrifflichkeit und Beachtung hat sich demnach in den letzten 10 Jahren mehrfach gesteigert, was mich sehr freut. Mein Blickwinkel aus AK Kermisdahl-Wetering-Sicht: Europäische Gartenkunst - Spuren des Fürsten Johann Moritz von Nassau-Siegen - die NRW-Stiftung hat Besucherinfo-Leitsysteme von Kleve bis Moyland gefördert. Wunderbar!

zurück zum Projekt



Druckversion  [Druckversion]