STOLZENBURG BEI URFT

WUNDERSAME WELT AUS FARBEN UND DÜFTEN


Kommentare

15.03.2013, Martin Schumacher

Am 14.April 2012 habe ich im Verlauf einer Wanderung ab Kall die Stolzenburg besucht. Vermutlich etwas zu früh im Jahr, denn an diesem herrlich stillen Platz mit seiner wunderschönen Aussicht (und auf dem Weg dorthin) sind mir leider keine botanischen Kostbarkeiten aufgefallen. Die gab\'s allerdings einige Kilometer weiter im Gillesbachtal (Kuhschellen) und in der Gegend um Bahrhaus (Bärlauch).
Die Stolzenburg (und das kleine Areal der NRW-Stiftung bei Sötenich) steht nun auf meiner diesjährigen Wander-Agenda unter \"Mai/Juni\"!

Bild: Kuhschellen-Pärchen im Gillesbachtal (14.4.2012)

zurück zum Projekt



Druckversion  [Druckversion]