ADENAUER-HAUS IN RHÖNDORF BEI BONN

NEUE PLÄNE FÜR DAS HAUS DES ERSTEN BUNDESKANZLERS

Das unterhalb des Adenauer-Wohnhauses liegende Ausstellungs-gebäude bleibt wegen Sanierung und Neukonzeption vorläufig geschlossen.<br />
<small>Bild: StBKAH</small>
Das unterhalb des Adenauer-Wohnhauses liegende Ausstellungs-gebäude bleibt wegen Sanierung und Neukonzeption vorläufig geschlossen.
Bild: StBKAH
Konrad Adenauer war zwar nicht der Gründer der Stadt Bonn, wie es die humoristischen Aufsätze des fiktiven Schülers "Karlchen Schmitz" behaupten, mit denen ein Kölner Karikaturist in den 60er-Jahren großen Erfolg hatte. Aber Adenauer ließ sich 1937 wenige Kilometer südlich von Bonn im Ort Rhöndorf, einem Stadtteil von Bad Honnef, ein Haus erbauen, in dem er bis 1967 lebte. Es wird von der "Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus" unterhalten und kann besichtigt werden.

Das Wohnhaus selbst kann weiterhin besichtigt werden.<br />
<small>Bild: StBKAH</small>
Das Wohnhaus selbst kann weiterhin besichtigt werden.
Bild: StBKAH
1975 entstand ein ergänzendes Ausstellungsgebäude, das seit Mai 2014 zwecks baulicher Sanierung und inhaltlicher Neukonzeption geschlossen ist. Die NRW-Stiftung stellt Mittel für einen künftigen Raum über Adenauers Wirken im Rheinland sowie für einen "virtuellen Rundgang" bereit, weil das eigentliche Wohnhaus durch seine steile Hanglage nicht barrierefrei zugänglich ist. Die neue Ausstellung wurde 2016 eröffnet.

Stand der Angaben: Stiftungsmagazin 2014/2


Kommentare

Sie haben dieses Projekt der NRW-Stiftung bereits besucht? Dann schreiben Sie uns, wie es Ihnen gefallen hat. Kommentar verfassen



Druckversion  [Druckversion]
Die NRW-Stiftung stellte Mittel für den Raum über Adenauers Wirken im Rheinland sowie für einen "virtuellen Rundgang" bereit.

Googlemap aufrufenStiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus
Konrad-Adenauer-Straße 8c
53604 Bad Honnef-Rhöndorf
Telefon: 0 22 24 / 92 10
www.adenauerhaus.de

Bookmark and Share