NRW-STIFTUNG FEIERT 25-JÄHRIGES BESTEHEN

ZUM JUBILÄUM AUF GROSSER TOUR

"Schütze, was du liebst": gemeinsam "on Tour" mit dem Jubiläumsmobil
"Schütze, was du liebst": gemeinsam "on Tour" mit dem Jubiläumsmobil
In diesem Jahr hat die NRW-Stiftung allen Grund zum Feiern: Seit 25 Jahren setzt sie sich für den Naturschutz sowie die Heimat und Kulturpflege in Nordrhein-Westfalen ein. Mittlerweile konnten so mehr als 2.300 Projekte erfolgreich unterstützt werden: von Denkmälern über wertvolle Landschaftsgebiete bis hin zu zahlreichen Museen und kulturellen Begegnungsstätten.

Gefeiert wurde der runde Geburtstag mit einer großen Jubiläumstour durch ganz Nordrhein-Westfalen: Mit landesweit 25 Veranstaltungen konnte so bei ausgewählten Projektpartnern gezeigt werden, was der gemeinschaftliche Einsatz für Natur und Kultur bereits bewirkt hat. Unter dem Motto "Schütze, was du liebst" informierte die NRW-Stiftung dabei vor Ort über ihre Arbeit.


Millionen wild wachsender Narzissen zum Auftakt


feierten mit: NRW-Umweltminister, Johannes Remmel; Geschäftsführer der Loki-Schmidt-Stiftung, Axel Jahn und der Vizepräsident der NRW-Stiftung, Prof. Wolfgang Schumacher (v.r.n.l.).
feierten mit: NRW-Umweltminister, Johannes Remmel; Geschäftsführer der Loki-Schmidt-Stiftung, Axel Jahn und der Vizepräsident der NRW-Stiftung, Prof. Wolfgang Schumacher (v.r.n.l.).
Den Tourauftakt bildete das große Narzissenfest in der Eifel: NRW-Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Johannes Remmel eröffnete nach einer Wanderung durch die Narzissentäler das Fest und gab damit den Startschuss für die große Jubiläumstour der Stiftung.


Quer durch NRW


Das Netz der insgesamt 25 Veranstaltungen zog sich dabei von den Externsteinen in Ostwestfalen über die große Wiedereröffnung der Gärten von Schloss Drachenburg bis zum Flamingo-Frühling im Zwillbrocker Venn. Das Siegfried-Spektakel in Xanten, das Festival "Welttheater der Straße" in Schwerte sowie der Tag der Deutschen Einheit in Bonn bildeten weitere Stationen der Geburtstagsreise.


Buntes Programm in Bonn


Der Tag der Deutschen Einheit und NRW-Tag in Bonn.
Der Tag der Deutschen Einheit und NRW-Tag in Bonn.
Die zentrale Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit wurde in Bonn erstmals gemeinsam mit dem jährlichen Nordrhein-Westfalen-Tag begangen.
Gemeinsam mit ausgewählten Projektpartnern stellte sich die NRW-Stiftung auf der Ländermeile im Bonner Hofgarten vor und informierte mit zahlreichen Aktionen über das Engagement für Natur- und Kulturschutz.








Hier geht's zum Programm der großen "Schütze, was du liebst-Jubiläumstour"


Sie möchten mithelfen, Nordrhein-Westfalen als liebenswerte und lebendige Heimat zu erhalten und Mitglied im Förderverein werden? Hier erfahren Sie mehr.




Druckversion  [Druckversion]