STÖRCHE IM KREIS MINDEN-LÜBBECKE

STORCHEN-TRATSCH IM BESTEN SINNE

Das dürfte es wohl nirgendwo sonst auf der Welt geben: Im Schnitt jedes zweite Storchenbrutpaar im Kreis Minden-Lübbecke hat jetzt sein persönliches Türschild in Form einer Infotafel, die über die Geschichte des jeweiligen Horstes und seiner treuen Bewohner Auskunft gibt. Zugleich steht jede einzelne Tafel für ein Kapitel der großen Erfolgsgeschichte vom Storchenschutz an Weser und Bastau. In den vergangenen knapp 30 Jahren stieg die Zahl der Störche nämlich dank vieler gezielter Maßnahmen von drei Brutpaaren Ende der 1980er auf 57 Paare im Jahr 2015.

Die Geschichte der Horste wird auf individuellen Infotafeln erzählt. (Foto: Frank Marske)
Die Geschichte der Horste wird auf individuellen Infotafeln erzählt. (Foto: Frank Marske)
Das neue Informationsangebot bietet den Adebar-Fans von Hävern, Hille und Heimsen jede Menge faszinierender Einblicke in die Biologie der Störche und in individuelle Lebensgeschichten – quasi Storchen-Tratsch auf wissenschaftlichem Niveau. In Hävern beispielsweise ist von einem Jungstorch zu lesen, der nur knapp überlebte, als er bei einem Brand im Jahr 1931 sein Elternhaus verlor.

Und in Heimsen gab es vor rund zehn Jahren Zoff zwischen den Störchen, als sich die lokale Einwohnerzahl von einem auf zwei Brutpaare erhöhte. Möglich wurde das ungewöhnliche Angebot, weil engagierte Mitglieder des Aktionskomitees "Rettet die Weißstörche" seit Jahrzehnten akribisch dokumentieren, wo sich welche Störche niedergelassen, einen Horst gebaut, verpaart und gebrütet haben. Die Idee, den Besuchern diesen Schatz an Daten und Geschichten zu präsentieren, fand die NRW-Stiftung so gut, dass sie nur zu gerne bereit war, die Kosten für die Tafeln zu übernehmen. Die sind übrigens so aufgestellt, dass die menschlichen Besucher die Vögel nicht stören, auch wenn sie in Scharen bei ihnen "anklopfen".

Stand der Angaben: 2016 / Nr. 1





Druckversion  [Druckversion]
Die NRW-Stiftung unterstützt seit Ende der 1980er-Jahre die Schutzmaßnahmen
des Aktionskomitees "Rettet die Weißstörche" im Kreis Minden-Lübbecke e. V.
Bookmark and Share