WERKVERZEICHNIS ZUM BAUHAUS-JUBILÄUM

NRW-STIFTUNG GIBT 29.000 EURO FÜR HEINRICH-NEUY-MUSEUM

Steinfurt, 01.12.2017. Gute Nachrichten für das Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum: Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung wird dem Förderverein des Museums einen Zuschuss in Höhe von bis zu 29.000 Euro zur Verfügung stellen. Mit dem Geld der NRW-Stiftung soll ein Werkverzeichnis des zeichnerischen und malerischen Werks Neuys erstellt werden. Dies beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter Vorsitz von Eckhard Uhlenberg. Als Vorstandsmitglied der NRW-Stiftung wird die ehemalige Dombaumeisterin zu Köln, Prof. Barbara Schock-Werner, die schriftliche Zusage demnächst bei einem Besuch in Steinfurt persönlich überbringen.

Das Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum bewahrt und präsentiert den künstlerischen Nachlass des Bauhaus-Schülers Heinrich Neuy. Als „kleines Künstlerhaus“ ist es seit seiner Eröffnung 2011 ein vielbeachteter Kulturort in Steinfurt. Der Museumsverein möchte zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019 zusammen mit der Heinrich Neuy-Stiftung erstmals ein Werkverzeichnis anlegen lassen. Die Vorarbeiten dazu, also die Recherche und die Erfassung der Werke, werden in ehrenamtlicher Arbeit durch den Verein geleistet. Das Fotografieren der Werke muss jedoch professionell erfolgen, damit die digitalen Archivdokumente auch zukünftig für weitere Ausstellungen genutzt werden können. Dabei hilft nun die NRW-Stiftung.

Die NRW-Stiftung unterstützte bereits den Ausbau und die Einrichtung der Stiftsbibliothek im Bauhaus-Museum, den Druck einer Publikation sowie die Herrichtung des Neuy-Archivs und des Wechselausstellungsbereichs mit insgesamt über 100.000 Euro. Für die NRW-Stiftung sei die aktuelle Förderung ein gelungenes Engagement zum bevorstehenden Bauhaus-Jubiläum 2019, heißt es in einer Mitteilung der NRW-Stiftung.
Rund 3000 Natur- und Kulturprojekte konnte die NRW-Stiftung seit ihrer Gründung 1986 mit insgesamt etwa 265 Mio. Euro fördern. Das Geld für ihre Förderungen erhält die NRW-Stiftung überwiegend vom Land NRW aus Lotterieerträgen von Westlotto, zunehmend aber auch aus Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins und Spenden.


Dokument herunterladen Pressemitteilung als PDF.
[68 KB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share