58.000 EURO ZUSCHUSS FÜR DAS DENKMAL INMITTEN VON GRUITEN

NRW-STIFTUNG UNTERSTÜTZT HAANER FÖRDERVEREIN BEI DER SANIERUNG DES NIKOLAUSTURMS

Haan-Gruiten, 23.07.2013. Die NRW-Stiftung stellt dem Förderverein St. Nikolaus Gruiten e. V. einen Zuschuss in Höhe von bis zu 58.000 Euro für die Sanierung des denkmalgeschützten St. Nikolausturms auf dem Gruitener Friedhof zur Verfügung. Das beschloss jetzt der Vorstand der Nordrhein-Westfalen-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger. Der hatte Mitte Mai während einer Reise durch das Bergische Land auch einen Besuch in Gruiten eingelegt und sich mit Stiftungsgeschäftsführerin Martina Grote ein Bild vom Denkmal und vom Engagement der Gruitener Vereine für ihren Stadtteil gemacht.

Der Turm ist der letzte baulicher Zeuge der schon 1075 gegründeten St. Nikolaus-Kirche, die 1984 wegen Baufälligkeit abgerissen wurde. Die ortsbildprägende Funktion des Bauwerks inmitten von Gruiten, aber auch das ehrenamtliche Engagement der Vereine für den Turm und die anderen Denkmäler des Dorfes hatten bei der Bewertung der NRW-Stiftung zu einem positiven Ergebnis geführt. Hilfreich sei auch gewesen, dass es dem Verein gelungen ist, weitere Förderer für das Vorhaben zu gewinnen.

Rund 2.600 Natur- und Kulturprojekte konnte die NRW-Stiftung seit ihrer Gründung 1986 unterstützen. In Gruiten selbst unterstützte die NRW-Stiftung vor einigen Jahren maßgeblich den Förderverein Haus am Quall e.V. bei der Restaurierung und Einrichtung des Denkmals, das die Vereinsmitglieder heute für kulturelle Veranstaltungen nutzen. Das Geld für ihre Förderungen erhält die Nordrhein-Westfalen-Stiftung überwiegend aus Lotterieeinnahmen, von zunehmender Bedeutung sind auch die Spenden und Mitgliedsbeiträge ihres Fördervereins, der in diesem Jahr 25 Jahre alt wird und inzwischen über 8.800 Mitglieder hat.


[1837 x 2126 px, 980 KB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share