HEIMAT-FRÜHSTÜCK MIT JEAN PÜTZ UND MARIJA BAKKER IN BIELEFELD

FRÜHSTÜCKEN UND GUTES TUN FÜR NRW

Bielefeld, 15.07.2013. Zu einem Heimat-Frühstück luden die Nordrhein-Westfalen-Stiftung und ihr Förderverein am Sonntag in das Bauernhaus-Museum in Bielefeld ein. Die Veranstaltung war Teil der Kampagne "Mein NRW. Meine Heimat. Meine Stiftung.", mit der die NRW-Stiftung mithilfe prominenter Unterstützer für ein positives Heimatgefühl in Nordrhein-Westfalen und um Hilfe für zusätzliche Natur- und Kulturprojekte wirbt.

Beim Heimat-Frühstück in Bielefeld war der Wissenschaftsjournalist Jean Pütz dabei, der vielen noch aus der "Hobbythek" bekannt sein dürfte. Seit Jahren schon engagiert er sich als Pate für die NRW-Stiftung, die in Bielefeld neben dem Bauernhaus-Museum zum Beispiel auch das Museum Wäschefabrik Winkel und den Erhalt des Vogelreservats Rieselfelder Windel fördert. Die WDR-Moderatorin Marija Bakker begrüßte beim Frühstücksgespräch außerdem vom Vorstand der NRW-Stiftung die frühere Kölner Dombaumeisterin Prof. Barbara Schock-Werner, vom Vorstand des Fördervereins NRW-Stiftung Prof. Reiner Körfer und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl als Mitglied im Kuratorium des Fördervereins NRW-Stiftung.

Der Spendenanteil aus den Eintrittsgeldern geht an das Bauernhaus-Museum – das während der Veranstaltung exklusiv für die Frühstücksgäste geöffnet hatte – und kommt der Museumspädagogik im so genannten "Kinderhaus" zugute. Unterstützt wird die Kampagne zum 25. Geburtstag des Fördervereins der NRW-Stiftung von WestLotto, REWE Dortmund, der REWE Group in Köln und den Provinzial-Versicherungen.


Viel Freude hatten die Gäste beim Heimat-Frühstück (v.l.): Werner Stulier, Stv. Geschäftsführer der NRW-Stiftung; WDR-Moderatorin Marija Bakker; Wolfgang Kühme, Geschäftsführer der Bauernhaus-Museum gGmbH; für den Vorstand der NRW-Stiftung die ehemalige Kölner Dombaumeisterin Prof. Dr. Barbara Schock-Werner; der Vorsitzende des Historischen Vereins Dr. Johannes Altenberend; der Autor und Moderator Jean Pütz; Güterslohs Bürgermeisterin Maria Unger; Prof. Dr. Reiner Körfer, Vorstandsmitglied des Fördervereins der NRW-Stiftung und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl vom Kuratorium des Fördervereins der NRW-Stiftung (Foto: NRW-Stiftung / B. Hegert).
[3888 x 2592 px, 1,9 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share