NOCH BIS ZUM 22. MÄRZ IM FOYER DER BEZIRKSREGIERUNG

AUSSTELLUNG ZEIGT NATUR- UND KULTURPROJEKTE DER NORDRHEIN-WESTFALEN-STIFTUNG

Noch bis zum 22. März wird im Foyer der Bezirksregierung am Domplatz die Ausstellung "Gemeinsam für ein lebendiges Land – Unser Nordrhein-Westfalen" zu sehen sein, die dort zum 25jährigen Bestehen des Fördervereins der NRW-Stiftung gezeigt wird. Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller eröffnete sie zusammen mit der Geschäftsführerin der NRW-Stiftung und ihres Fördervereins, Martina Grote. Die Ausstellung zeigt Aufgaben und Themenschwerpunkte der NRW-Stiftung und wirbt um Unterstützung für weitere Natur- und Kulturprojekte. Die Bilanz der NRW-Stiftung ist beachtlich: Seit ihrer Gründung 1986 konnte sie rund 2.600 Natur- und Kulturprojekte mit mehr als 240 Mio. Euro unterstützen. Allein in den fünf Kreisen und den drei kreisfreien Städten des Regierungsbezirks Münster sind es rund 350 Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt etwa 38 Mio. Euro. Bekannte Förderprojekte der NRW-Stiftung sind der Bau des Krippenmuseums in Telgte und die Einrichtung des Pferdemuseums im Allwetterzoo, der Schutz des Zwillbrocker Venns im Kreis Borken und Restaurierungsmaßnahmen für Exponate im Kloster/Schloss Bentlage in Rheine. In Münster half sie etwa dabei, die Biologische Station Rieselfelder auszustatten, das Gallitzin-Haus Angelmodde einzurichten oder das Torhäuschen am Schlossplatz für den Stadtheimatbund zu restaurieren. Aktuell erwirbt die NRW-Stiftung das Rüschhaus in Nienberge, um mit dem Kaufpreis die neu gegründete Annette von Droste Hülshoff-Stiftung zu stärken. Das Geld für ihre Aufgaben erhält die NRW-Stiftung hauptsächlich aus Lotterie-Einnahmen, zunehmend auch aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins, der in diesem Jahr 25 Jahre alt und von 8.500 Mitgliedschaften unterstützt wird. Dazu gehören neben Familien und Einzelpersonen auch Vereine und Firmen ebenso wie Gemeinden, Städte und Kreise, die sich als Gebietskörperschaften mit einem halben Cent pro Einwohner und Jahr beteiligen.


Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller (li.) und die Geschäftsführerin der NRW-Stiftung, Martina Grote, bei der Eröffnung der Ausstellung "Gemeinsam für ein lebendiges Land – Unser NRW" in den Räumen der Bezirksregierung am Domplatz. (Foto: Bernd Hegert/NRW-Stiftung)
[4368 x 2912 px, 1,8 MB]
(Foto: Bernd Hegert/NRW-Stiftung)
[3888 x 2592 px, 2,3 MB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share