VORSTAND DER NRW-STIFTUNG

AUSGEZEICHNET

Gleich zwei Vorstandsmitglieder der Nordrhein-Westfalen-Stiftung erhielten jetzt hohe Auszeichnungen: Die Kölner Dombaumeisterin Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, seit 2007 im Vorstand der NRW-Stiftung, nahm den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen aus der Hand von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft entgegen. Diese Auszeichnung wird seit nunmehr 25 Jahren an Bürgerinnen und Bürger aus allen Gruppen der Bevölkerung verliehen, deren außerordentliche Verdienste für die Allgemeinheit eine Vorbildfunktion für andere haben. Ministerpräsidentin Kraft betonte in ihrer Rede, dass sich die Architektin und Kunsthistorikerin neben ihrem erfolgreichen beruflichen Engagement auch zahlreichen ehrenamtlichen Aufgaben wie etwa ihrer Tätigkeit im Vorstand der Nordrhein-Westfalen-Stiftung widmet. "Ich kann nur sagen, sie ist ein Glücksfall für NRW." An Prof. Dr. Wolfgang Schumacher, langjähriges Vorstandsmitglied der NRW-Stiftung und seit 2002 deren Vizepräsident, überreichte NRW-Umweltminister Johannes Remmel das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Damit werden seine langjährigen Verdienste im Natur- und Umweltschutz gewürdigt. In seiner Laudation lobte Remmel Schumachers "hohen persönlichen Einsatz und seine charmante Hartnäckigkeit" und hob unter anderem hervor, dass Schumacher sich maßgeblich für eine Kooperation zwischen Landwirten und Naturschützern einsetze und auf seiner Idee unter anderem der nordrheinwestfälische Vertragsnaturschutz basiere.


Prof. Wolfgang Schumacher erhält das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublick Deutschland durch Umweltminister Johannes Remmel (16.05.2011).
[2580 x 1788 px, 3,1 MB]
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zeichnet Frau Prof. Schock-Werner mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen aus (07.04.2011).
(Foto: Ralph Sondermann - Staatskanzlei NRW)
[1535 x 2126 px, 1,2 MB]
[100 x 100 px, 8 KB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share