URKUNDEN IM RATHAUS ÜBERREICHT

STADT LÜDENSCHEID UND NATURSCHÜTZER SIND MITGLIEDER IM FÖRDERVEREIN NRW-STIFTUNG

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung "25 Jahre Förderverein Naturschutz im Märkischen Kreis e. V. erhielten am Wochenende (30. Mai) Bürgermeister Dieter Dzewas und der Vorsitzende des Naturschutzvereins, Dieter Schmidt, von Staatsminister a.D. Franz-Josef Kniola Urkunden für ihre Mitgliedschaft im Förderverein der NRW-Stiftung. Kniola, der Vorsitzender des Fördervereins NRW-Stiftung ist, hatte den Ort für die Übergabe der Urkunden gut gewählt, denn die Ausstellung über die Arbeit der Naturschützer im Märkischen Kreis ist eng mit den Fördermaßnahmen der NRW-Stiftung in der Region verbunden. Nach Grußworten des Vereinsvorsitzenden, des Bürgermeisters und des stv. Landrats Udo Vorländer widmete Kniola seinen Festvortrag zur Ausstellungseröffnung dem Thema Ehrenamt. Dabei konnte er auf etliche Beispiele aus dem Märkischen Kreis zurückgreifen, denn die NRW-Stiftung hat hier in den vergangenen Jahren mit ihren ehrenamtlichen und gemeinnützigen Partnern mehr als 30 Projekte mit über 5 Mio. Euro fördern können. Dazu gehört der Ankauf großflächiger Naturschutzgebiete in Lüdenscheid, Iserlohn und Halver, die vom Förderverein Naturschutz im Märkischen Kreis, dem Naturschutzzentrum MK oder auch dem BUND betreut werden. Zu den Stiftungsförderungen gehören ebenso wie die Einrichtung der Luisenhütte in Balve, die Erweiterung des Höhlenkunde-Museums in Iserlohn und – aktuell - die Restaurierung des Turms an der Schützenhalle in Lüdenscheid. Rund 1.800 Maßnahmen hat die NRW-Stiftung in den ersten 20 Jahren Ihres Bestehens gefördert. Neben Lotterie-Erträgen spielen zunehmend auch Spenden und Mitgliedsbeiträge des Fördervereins NRW-Stiftung eine wichtige Rolle für die Arbeit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Der Förderverein NRW-Stiftung hat derzeit rund 7.100 Mitgliedschaften. Dazu gehören auch über 170 Städte, Kreise und Gemeinden, die mit einem Jahresbeitrag von 0,5 Cent pro Einwohner dabei sind. Vereine wie der Förderverein Naturschutz Märkischer Kreis entrichten einen Jahresbetrag in Höhe von 100 Euro. "Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Lüdenscheid und der Naturschutz-Verein bei uns mitmachen und wir hoffen, hier zusätzlich auch viele Einzel- und Familienmitglieder werben zu können", so Kniola.



Druckversion  [Druckversion]

Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share