NRW-STAATSSEKRETÄR GÜNTER WINANDS UND NRW-STIFTUNG STELLTEN IN DÜSSELDORF LANDESWEITEN WETTBEWERB FÜR SCHÜLER DER 3. UND 4. KLASSEN VOR

AUF DIE SCHÄTZE - FERTIG - LOS...

Mit Beginn der Osterferien können Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen in NRW zusammen mit den Maskottchen Nicki Nuss, Nina und Frosch Klaus auf eine landesweite Entdeckungsreise gehen. Bei dieser "Schatzsuche" können sie insgesamt 47 ausgewählte Schatz-Orte besuchen, an denen sie kreative Mal-, Bastel- und Wissensaufgaben lösen und den Besuch in einem 200 Seiten starken Schatzbuch dokumentieren sollen. Der Staatssekretär des NRW-Schulministeriums, Günter Winands, stellte heute (10.03.2008) zusammen mit Vertretern der Nordrhein-Westfalen-Stiftung in einer 3. Klasse der Gemeinschaftsgrundschule Krahnenburgstraße in Düsseldorf den Schülerwettbewerb vor, für den bereits die ersten 30.000 Buchbestellungen vorliegen. Der Förderverein der NRW-Stiftung veranstaltet zu seinem 20jährigen Bestehen diesen Wettbewerb. Bis zum 25. Juli haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien Zeit, um mindestens drei "Schatzorte" zu besuchen, bei kompletten Schulklassen reicht der Besuch eines Ortes zur Teilnahme. Schatzorte sind beispielsweise das Schloss Benrath in Düsseldorf, das Haus Bürgel in Monheim, das Neanderthal Museum in Mettmann oder das Binnenschifffahrtsmuseum in Duisburg. In Westfalen gehören etwa das Eisenbahnmuseum in Bochum, die Balver Höhle, das Schloss Hohenlimburg und das Westfälische Storchenmuseum in Petershagen zu den Schatzorten - alle für den Wettbewerb ausgesuchten Einrichtungen wurden in den vergangenen Jahren von der Nordrhein-Westfalen-Stiftung gefördert. Man wolle den Kindern mit dem Besuch von Burgen und Schlössern, Denkmälern und Naturschutzgebieten zusätzliche Anreize schaffen, um die Natur- und Kulturschätze des Landes kennen zu lernen, so Stiftungspräsident Jochen Borchert MdB und der Fördervereinsvorsitzende Franz-Josef Kniola, die zusammen mit Schulleiterin Martina Hans und dem Vorstandssprecher buch.de, Albert Hirsch, die ersten Schatzbücher an die Schüler der Klasse 3 C der Düsseldorfer Grundschule verteilten. Nach Prüfung der Schatzbücher durch eine fachkundige Jury werden die Gewinner bei einem großen Familienfest am 20. September 2008 im Dortmunder Westfalenpark geehrt. Zu den Preisen gehören u.a. ein Wochenende auf dem Bauernhof, eine Trekking-Ausrüstung und Zeitschriften-Abos, als Klassenpreise warten etwa ein Ausflug mit Fledermaus-Exkursion und Büchergutscheine auf alle Schüler einer Klasse. Das Schatzbuch kann kostenlos - auch im Klassensatz - im Internet unter www.schatzsuche2008.de bestellt werden.


Die Kinder der Klasse 3 C der Gemeinschaftsgrundschule Krahnenburgstraße erhielten die ersten Schatzbücher. In der hinteren Reihe (v.l.): stv. Schulleiterin Heike Gebauer, Albert Hirsch (Vorstand buch.de), Stiftungspräsident Jochen Borchert MdB, Fördervereinsvorsitzender Franz-Josef Kniola, Martina Grote (Geschäftsführerin NRW-Stiftung), Klassenlehrerin Maren Ziegler, NRW-Staatssekretär Günter Winands, Schulleiterin Martina Hans und Schulamtsdirektor Wolfgang Schumacher.
[2126 x 1547 px, 881 KB]
[1772 x 1326 px, 512 KB]
[2158 x 1772 px, 812 KB]
[1609 x 1772 px, 424 KB]


Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share