ZUSCHUSS IN HÖHE VON 74.000 EURO FÜR DEN NABU MÄRKISCHER KREISVERBAND E.V.

NRW-STIFTUNG UNTERSTÜTZT AUSBILDUNG VON STREUOBSTPÄDAGOGEN

Iserlohn, 02.12.2016. Einen Zuschuss in Höhe von 74.000 Euro stellt die Nordrhein-Westfalen-Stiftung dem Naturschutzbund Deutschland Märkischer Kreisverband e.V. zur Verfügung. Mit dem Geld sollen in einem Modellprojekt Streuobstpädagogen ausgebildet werden. Das beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger.

Der NABU Märkischer Kreisverband hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse und Engagement von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen für Streuobstwiesen zu stärken. Dafür bildet er in einem Modellprojekt in den kommenden drei Jahren Streuobstpädagogen aus, die nach ihrer Ausbildung mit Schulklassen zu diesem Thema arbeiten können. Auf dem Stundenplan stehen vielfältige Themen rund um die Streuobstwiese wie beispielsweise Vögel, Fledermäuse und Insekten, Sensenmähen und Heuernte, Obstarten und Obstsorten. Das Angebot richtet sich vor allem an ehrenamtlich Aktive und Pädagogen.

Die Ausbildung der künftigen Streuobstpädagogen erfolgt durch Referenten der Böblinger Streuobstschule, die in Baden-Württemberg bereits erfolgreiche Projekte umgesetzt hat. Ausbildungsort ist der Stiftungshof Märkisches Sauerland. Finanziert wird das Modellprojekt aus Teilnehmergebühren, Spenden, Eigenmitteln vom NABU und Fördergeldern der Stiftung Märkisches Sauerland und der NRW-Stiftung.


Dokument herunterladen Pressemitteilung als PDF.
[32 KB]


Druckversion  [Druckversion]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share