ZUSCHUSS IN HÖHE VON 40.000 EURO

NRW-STIFTUNG UNTERSTÜTZT DIE MUSEUMSPÄDAGOGIK IM NEUBAU NEBEN DEM BÖCKSTIEGEL-HAUS

Werther/ Kreis Güntersloh, 21.07.2016. Nun gibt es auch von der Nordrhein-Westfalen-Stiftung einen Zuschuss für den Erweiterungsbau neben dem Böckstiegel-Haus: Einen Zuschuss  in Höhe von 40.000 Euro stellt die NRW-Stiftung der Peter-August-Böckstiegel-Stiftung zur Verfügung. Das beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger. Die Zusage wird ein Vertreter des Vorstands demnächst persönlich überreichen.

In dem Neubau gleich neben dem Böckstiegel-Geburtshaus soll der rund 1.300 Werke umfassende Nachlass des Künstlers angemessen präsentiert werden können, dabei soll im Ausstellungsbereich auch genügend Platz für Wechselausstellungen geschaffen werden. Die Böckstiegel-Stiftung selbst finanziert zu großen Teilen das Bauvorhaben, hinzu kommen in einem erheblichen Umfang private Spenden und Zuschüsse des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Das Geld der NRW-Stiftung fließt nun in die Ausstattung des Bereiches, der später für die Museumspädagogik vorgesehen ist.

Mit dem Zuschuss wolle man einen Beitrag leisten, die Bedeutung Böckstiegels vor allem jungen Menschen zu vermitteln, heißt es in einer Mitteilung der NRW-Stiftung. Vor einigen Jahren half die NRW-Stiftung schon dabei, das Dach des Geburtshauses zu reparieren.


Dokument herunterladen Pressemitteilung als PDF
[32 KB]


Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share