NRW-STIFTUNG GIBT WEITEREN ZUSCHUSS IN HÖHE VON 130.000 EURO

ERNEUTE FÖRDERUNG FÜR ALTE SCHIFFSBRÜCKE

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung wird dem Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung e. V. einen weiteren Zuschuss in Höhe von 130.000 Euro für die Wiederherstellung der Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung zur Verfügung stellen. Das beschloss jetzt der Stiftungsvorstand unter dem Vorsitz des früheren Bundeslandwirtschaftsministers Jochen Borchert in Düsseldorf. Bereits in den Jahren 1999 und 2006 hatte die NRW-Stiftung dem Verein für die Restaurierung der drei Schiffe mit den Namen "Einigkeit", "Recht" und "Freiheit" insgesamt rund 130.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die rund 95 Jahre alten Schiffe sollen nach der Restaurierung wie früher in der alten Wuppermündung zwischen Hitdorf und Rheindorf durch eine Steganlage miteinander verbunden und als schwimmende Brücke genutzt werden können. Mit der nun abschließend bewilligten Förderung der NRW-Stiftung können in der Bauphase entstandene Mehrkosten gedeckt und die Schiffsbrücke fertigstellt werden. Sie wird unter anderem als kulturelle Begegnungsstätte und als touristisches Ausflugsziel für alle Bürger zur Verfügung stehen. Insbesondere das rund 16jährige ausdauernde Engagement der Vereinsmitglieder überzeugte den Vorstand der NRW-Stiftung von einer weiteren Förderung. Hinzu kommt, dass der Verein seit Beginn des Projektes Spenden in Höhe von über 100.000 Euro eingeworben und bereits tausende Stunden ehrenamtlicher Arbeit in die Fertigstellung der Brücke investiert hat. Mehr als 2.400 Natur- und Kulturprojekte konnte die NRW-Stiftung seit ihrer Grünndung 1986 unterstützen. In Leverkusen half die NRW-Stiftung etwa maßgeblich bei der Einrichtung des Museums Freudenthaler Sensenhammer in Schlehbusch und bei der Ausstattung des Naturgutes Ophoven. Das Geld für ihre Förderungen erhält sie überwiegend aus Lotterieeinnahmen, von zunehmender Bedeutung sind Spenden und Mitgliedsbeiträge ihres Fördervereins, der inzwischen über 8.700 Mitglieder hat.



Druckversion  [Druckversion]

Reiseführer der NRW-StiftungUnterwegs in NRW:
Mit den acht Reiseführern der NRW-Stiftung steht einer erlebnisreichen Reise durch Nordrhein-Westfalen nichts mehr im Wege.

[weiter zum Bestellen]
Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Referat Kommunikation
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 31
Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 24
E-Mail: info@nrw-stiftung.de
Bookmark and Share