Sie können sich unseren Newsletter auch im Internet ansehen.

wir über uns | förderverein | spenden und helfen | projekte | termine | service | presse
Newsletter Nr. 147 vom 11. September 2015




Im Herbst 2016 feiern das Land Nordrhein-Westfalen seinen 70. Geburtstag und die von ihr gegründete NRW-Stiftung ihren 30. Geburtstag – zusammen blicken sie dann auf 100 Jahre Heimat zurück. Aus diesem Anlass reist der international bekannte Fotokünstler Horst Wackerbarth zurzeit ein Jahr lang durch alle Regionen Nordrhein-Westfalens, um für das Portrait "heimat.nrw" mit seiner Roten Couch besonders typische und besonders markante Orte und Menschen in Szene zu setzen.
Im Ergebnis sollen 100 Motive zu der Ausstellung "70 Jahre Nordrhein-Westfalen + 30 Jahre NRW-Stiftung = 100 Jahre Heimat" zusammengefügt werden, die dann ab September 2016 im Landtag NRW, im NRW-Forum und anschließend auf Wanderausstellungen gezeigt wird. Das landesweite Fotoprojekt wird mit einer eigenen Homepage begleitet: Auf www.nrw-heimat.de wird ständig über den Fortschritt der Arbeiten, über Motive und Ereignisse berichtet. Die Dortmunder RAG-Stiftung und das Essener Unternehmen Evonik unterstützen die Aktion.
 


Freitag, 25.9., 18 bis 24 Uhr
Neanderland Museumsnacht

 
Die faszinierende Baukunst der Tiere: winzige Vogelnester, riesengroße Korallenriffe und superstabile Spinnennetze. Zu sehen gibt es all das in einer Nacht, denn das Neanderthal Museum macht mit bei der neanderland Museumsnacht. [mehr...]

Sonntag, 13. September 2015
Haus Bürgel: Tag des offenen Denkmals

 
Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals veranstaltet die biologische Station gemeinsam mit dem Römischen Museum und der Kaltblutpferdezucht Reuter einen Tag der offenen Tür. In und um Haus Bürgel wird ein abwechslungsreiches Programm geboten: Naturkundliche und historische Führungen und Vorträge, ein Römerlager, Apfelsaft pressen für Kinder, Planwagenfahrten und eine Vogelnesterausstellung. [mehr...]

Sonntag, 13.9., 11 bis 18 Uhr
11. Nottbecker Büchermarkt

 
Stöbern, Schmökern und Staunen: Der Nottbecker Büchermarkt bietet alles was das Bücherherz begehrt. Zahlreiche Stände westfälischer Antiquariate geben Besuchern Einblicke in die westfälische Literatur. [mehr...]

13.09.2015 bis 06.12.2015
Weltvermesser – Das Goldene Zeitalter der Kartographie

 
Die ganze Geschichte der europäischen Kartographie des 16. bis 18. Jahrhunderts zeigt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in der Sonderausstellung »Weltvermesser«. Im Zentrum steht die Herausbildung des neuzeitlichen Weltbildes, das sich vor dem Hintergrund neuer geographischer Entdeckungen und astronomischer Erkenntnisse entwickelte. [mehr...]

Samstag, 3.10., 12 bis 17 Uhr
Herbstmarkt im Klostergarten

 
Der alljährige Herbstmarkt steht an! Das Gartenteam in Oelinghausen versorgt die Leute pünktlich zur kalten Jahreszeit wieder mit Heilkräutern und Co. [mehr...]

Samstag, 3.10., 11 bis 18 Uhr
Burg- und Handwerkermarkt

 
Alte Handwerkskunst zum Anfassen – das Museumsdorf Altwindeck veranstaltet dieses Jahr zum 23. Mal den Burg- und Handwerkermarkt. Mit dabei sind wieder Bäcker, Müller, Sattler, Töpfer und Co. [mehr...]

9. August bis 27. September 2015
Leben zwischen Kirche und Herrrgottswinkel. Die verschwundenen Spuren des Glaubens.

 
In alten Zeiten stand die Kirche als zentrales Gebäude des christlichen Glaubens imMittelpunkt des Ortes und des Lebens seiner Einwohner.Was heute nur noch bedingt gilt,
hatte früher eine allumfassende Bedeutung. [mehr...]





 
Tag des offenen Denkmals 2015 am 13. September

In diesem Jahr steht der Denkmaltag unter dem Motto "Handwerk, Technik, Industrie". So können die Kultur- und Geschichtsbegeisterten vielerorts alte Turbinentechnik oder den Betrieb von Wind- und Wassermühlen live erleben. Orte wie historische Fabrikhallen besitzen meist einen ganz besonderen Charme. Natürlich sind wieder viele von der NRW-Stiftung geförderten Projekte mit dabei: Haus Bürgel zwischen Düsseldorf und Monheim, der Sensenhammer in Leverkusen, die Besteckfabrik Hesse in Schmallenberg, das ehemalige Kloster Blumenthal in Beckum oder der Astropeiler bei Bad Münstereifel. [... mehr]

 
200 Jahre Preussen im Rheinland und in Westfalen

Es ist das Jahr 2015 und damit Zeit für eine Rückschau: Ausstellungen und viele andere Veranstaltungen erinnern in den kommenden Monaten an ein wichtiges historisches Ereignis – die Geburt Westfalens und des Rheinlands vor genau 200 Jahren. Auf Anregung des Westfälischen Heimatbundes und des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. unterstützt die NRW-Stiftung die Projekte "200 Jahre Westfalen. Jetzt!" und "Danke* Berlin – 200 Jahre Preußen am Rhein". Ausstellungen und Veranstaltungen thematisieren rheinisch-westfälische Bewusstseinsbildung und Auswirkungen der Preußenzeit auf die Landesteile.
[... mehr zum Projekt Rheinland]
[... mehr zum Projekt Westfalen]

 
Ehrenamtliche Regionalbotschafterin für Bonn ernannt

Gabriele Heix (r.) ist neue ehrenamtliche Regionalbotschafterin der Nordrhein-Westfalen-Stiftung für die Stadt Bonn. Am 13. August wurde sie im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn vor rund 100 Gästen von Martina Grote vorgestellt. Landesweit wird die Nordrhein-Westfalen-Stiftung derzeit von 18 ehrenamtlichen Botschaftern unterstützt, die die Kontakte zu den Projektpartnern der NRW-Stiftung und den Mitgliedern ihres Fördervereins verbessern. Sie unterstützen die NRW-Stiftung zudem bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Mitgliederwerbung. [... mehr]

 
Heimat-Touren NRW

Die Mittel für die Heimat-Touren NRW für 2015 sind vergeben. Rund 1.000 Klassen aus über 500 Schulen haben im Rahmen der Heimat-Touren NRW eine von der NRW-Stiftung geförderte Einrichtung besucht. Wie und ob es im Jahr 2016 eine Fortsetzung der Heimat-Touren NRW gibt, erfahren Sie Ende des Jahres 2015 auf unseren Internetseiten. Der Internetauftritt der Heimat-Touren NRW bleibt zur Information weiterhin bestehen. [... mehr]

 
Gefällt mir: Die NRW-Stiftung

Werden Sie Fan der NRW-Stiftung und ihres Fördervereins und erhalten Sie weitere Informationen über Natur, Heimat und Kultur in NRW. Zum Facebook-Auftritt [... mehr][mehr...]




Woche für Woche stellt die NRW-Stiftung auf nrw-stiftung.de Projekte aus verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens vor, die mit Mitteln der Stiftung unterstützt werden:


 
Filmstudio Glückauf in Essen

Das 1924 gegründete Essener "Filmstudio Glückauf" zählt heute zusammen mit dem "Universum-Theater" im westfälischen Bünde zu den dienstältesten Filmbühnen Nordrhein-Westfalens. Zur Eröffnung wurde "Nanuk, der Eskimo" von Robert J. Flaherty vorgeführt, der erste abendfüllende, wenn auch nicht immer ganz wahrheitsgetreue Dokumentarstreifen der Stummfilmära. Die Gründer des Lichtspielhauses setzten sich von Anfang an für das sogenannte Reformkino ein – "sittlich reine und lehrreiche Bilder" sollten das Publikum begeistern. Doch die belehrenden Filme über Natur und Kultur der fernen Länder konnten die aufwühlenden Sensationsfilme nicht ersetzen, die Kinobesucher blieben weg. [mehr...]

 
Hoppecketal bei Brilon

Das ist kein raffiniertes vegetarisches Rezept, sondern April-Alltag in einem Wiesental bei Brilon: Im Frühjahr, wenn die Erlen an der Hoppecke noch nicht voll belaubt sind, breitet sich unter den Bäumen ein lückiger Bärlauch-Teppich aus. Bevor die weißen Blütenkugeln des würzig duftenden Zwiebelgewächses erscheinen, werden seine hellgrünen Blattzungen von gelben und violetten Farbtupfen verziert. Es sind die Einzelblüten von Gelbem Windröschen und Wald-Goldstern, die mit den Blütentrauben des Hohlen Lerchensporns auf Insektenbesuch warten. [mehr...]
 





Vertretungsberechtigte Personen:
Harry Kurt Voigtsberger Staatsminister a. D., Prof. Dr. Wolfgang Schumacher, Dr. Ute Röder, Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. Barbara Schock-Werner, Eckhard Uhlenberg MdL, Dr. Volkhard Wille
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bezirksregierung Düsseldorf,
Stiftungsaufsicht,
Cecilienallee 2,
40408 Düsseldorf
    Inhaltlich Verantwortlicher
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.