Sie können sich unseren Newsletter auch im Internet ansehen.

wir über uns | förderverein | spenden und helfen | projekte | termine | service | presse
Newsletter Nr. 139 vom 6. Juni 2014




Das Land Nordrhein-Westfalen lädt vom Freitag, 27. bis zum Sonntag, 29. Juni zum großen Landesfest nach Bielefeld ein. Passend zum 800-jährigen Stadtjubiläum feiert das Land NRW seinen 68. Geburtstag in Bielefeld. Seien Sie mit dabei und besuchen Sie uns!
Die NRW-Stiftung ist mit drei Projektpartnern vertreten: Dem Aktionskomitee Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke, dem Bielefelder Bauernhaus-Museum und dem Museum Wäschafabrik aus Bielefeld. [mehr]
 


Sonntag/Montag, 8./9. Juni 2014
"Pfingstdampf" bei der Selfkantbahn

 
Beim traditionellen Pfingstdampf der Selfkantbahn im Kreis Heinsberg Pfingstsonntag und -montag begegnen sich wieder Oldtimer der Schiene und der Straße. Seit 1980 treffen sich alljährlich zu Pfingsten die historischen, teilweise über hundertzwanzig Jahre alten Schienenfahrzeuge der Selfkantbahn und die deutlich jüngeren Straßenoldtimer, von denen viele aber auch 40 Jahre und älter sind. Dann wird bei der Selfkantbahn am Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath eine längst vergangene Zeit wieder lebendig. [mehr...]

Pfingsmontag, 9. Juni 2014
Deutscher Mühlentag

 
Am Pfingstmontag, 9. Juni 2014 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. zusammen mit ihren Landes- und Regionalvereinen den diesjährigen Deutschen Mühlentag. [mehr...]

Samstag, 21. Juni 2014
Radtour: Der Bergische Amazonas

 
Das Tal der Wupper wird häufig als bergischer Amazonas umschrieben. Bei Wanderern, Kanufahrern und Radfahrern ist es gleichermaßen beliebt: Hier gibt es viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten und zwischen Wald- und Wiesenlandschaften entlang des Flusses befinden sich gelegentlich historische Bauwerke und alte Fachwerkgebäude. [mehr...]

Do., 17. Juli bis So., 20. Juli 2014
NRW-Radtour 2014 - entlang der Lenne und der Ruhr

 
Die NRW Radtour entwickelt sich zum Klassiker und geht in diesem Jahr zum sechsten Mal an den Start. "Das Land erfahren" – getreu diesem Motto laden WestLotto und NRW-Stiftung wieder viele Radler zu einer abwechslungsreichen Tour mit schönen Pausenorten und Routen ein. Die Strecken wurden so ausgewählt, dass die Teilnehmer das Sauerland überwiegend in Talungen bergab in das Ruhrtal verlassen. [mehr...]

Sonntag 22.6.2014, 11 bis 17 Uhr
Höhlentag in Südwestfalen

 
Einen Tag im "Höhlenland" verbringen und sagenhafte (Unter)Welten entdecken! Mit einem attraktiven Programm für die ganze Familie lockt der erste Höhlentag Südwestfalens in die Dechen- und Reckenhöhle. [mehr...]

Samstag 28.6.2014 ab 18 Uhr
ExtraSchicht - Nacht der Industriekultur im Hoesch-Museum

 
Mit Schmiedefeuer, Gaukler und Feuershow lädt das Hoesch-Museum in Dortmund zur ExtraSchicht ein. Auf dem Museumsvorplatz kann neben Livemusik auch den Schmieden bei der Arbeit zugesehen werden. [mehr...]

25. Juni bis 26. Oktober 2014
Pferde und Krieg. Eine Sonderausstellung

 
Ob Bienen, Tauben, Hunde oder Pferde: Der Einsatz, aber auch Missbrauch von Tieren im Krieg war und ist kein Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Viele Menschen wissen nicht, dass Tiere bis heute für Kriegszwecke instrumentalisiert werden. Fünf Abteilungen führen in das sensible Thema ein. Die Ausstellung wurde von der NRW-Stiftung gefördert. [mehr...]





 
Frisch restauriert: Historischer Hafendampfkrahn in Duisburg

Am Montag, 2. Juni 2014 wurde der historische Hafendempfkrahn nach einer vom Museum für Binnenschifffahrt organisierten gründlichen Restaurierung der Öffentlichkeit vorgestellt. Ermöglicht wurde die Restaurierung durch Zuwendungen des Landes NRW, der NRW-Stiftung und des Fördervereins für ein maritimes Ruhrort. [mehr]

 
Jetzt mitmachen: Fotowettbewerb "Wildes NRW"

Mit dem Fotowettbewerb "Wildes NRW" laden die NRW-Stiftung und das NRW-Umweltministerium alle Fotografinnen und Fotografen ein, ihre Bilder einzusenden, die wild lebende Tiere in Nordrhein-Westfalen in ihren natürlichen Lebensräumen zeigen. Als ersten Preis loben die Veranstalter 600 Euro aus, der Zweitplatzierte erhält 400 Euro und der Drittplatzierte 300 Euro. Die neun Viertplatzierten erhalten jeweils 150 Euro. Einsendeschluss: 31. August 2014. [mehr]

 
NRW-Stiftung in eigener Sache: Stellenausschreibung

Zum 1. September 2014 ist die unbefristete Vollzeitstelle im Sachgebiet Liegenschaften als Leiter/in des Sachgebietes Liegenschaften zu besetzen. Neben der organisatorischen Leitung des Sachgebietes sind Schwerpunkte der Tätigkeit u.a. die Verwaltung und Betreuung von Naturschutzgrundstücken in Zusammenarbeit mit Biologischen Stationen und ehrenamtlichen Betreuern... [mehr]

Exkursionen des Fördervereins. Einige Plätze sind noch frei.

Exkursion Nr. 7 am Samstag, 27. Juli: Nach Essen zur schönsten Zeche der Welt:
Im Essener Norden gehört die Zeche Zollverein zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. Heute ist der weitläufige Industriekomplex UNESCO-Weltkulturerbe, Publikumsmagnet und Heimat für Kunst und Kultur im Ruhrgebiet. Mit verschiedenen Schwerpunkten möchten wir eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Ruhrgebietes erkunden.

 
Gefällt mir: Die NRW-Stiftung

Werden Sie Fan der NRW-Stiftung und ihres Fördervereins und erhalten Sie weitere Informationen über Natur, Heimat und Kultur in NRW. Zum Facebook-Auftritt geht es hier.




Woche für Woche stellt die NRW-Stiftung auf nrw-stiftung.de Projekte aus verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens vor, die mit Mitteln der Stiftung unterstützt werden:


 
Rieselfelder Windel bei Bielefeld-Senne

Die Grün- und Bronzetöne des Herbstes sind einem eintönigen Hellbraun gewichen, vor der klaren Januarluft stehen die welken Schilfpflanzen wie zerzauste Fahnen. Aber das Naturreservat der Rieselfelder Windel vor den Toren Bielefelds ist in der kalten Jahreszeit nicht verwaist. Einige spezialisierte Bewohner finden hier auch bei Eis und Schnee noch ausreichend Nahrung. Abgesehen von "Stammgästen" unter den Vögeln, die zuverlässig an allen Wintertagen zu beobachten sind, sieht man mit etwas Glück und Geduld auch seltenere Arten. [mehr...]

 
August-Macke-Haus Bonn

Eine starke bürgerschaftliche Initiative sorgte Ende der 1980er-Jahre für den Erhalt des Bonner Macke-Hauses, das sonst wohl in eine Gaststätte umgewandelt worden wäre. So aber kann man noch heute das Gebäude besichtigen, in dem der Künstler vier Jahre lang lebte, arbeitete und bedeutende Gäste empfing. Zu Letzteren zählte auch Franz Marc, mit dem zusammen Macke 1912 das große Bild "Paradies" an die Wand seines Ateliers im Obergeschoss malte. [mehr...]

 
100 Jahre Rhein-Herne-Kanal. Sonderausstellung 2014

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Rhein-Herne-Kanals präsentiert das LWL-Industriemuseum in Zusammenarbeit mit weiterern Partnern, unter anderem der NRW-Stiftung, eine schwimmende Sonderausstellung zur Geschichte des Kanals.
Die Wanderausstellung "100 Jahre Rhein-Herne-Kanal" auf dem alten Schleppkahn Ostara von 1926 ist vom 4. Mai bis 28. September 2014 an mehreren Standorten im Ruhrgebiet zu besichtigen. [mehr...]

 
Weseraue bei Petershagen

Früher gehörte das Klappern der Störche in Petershagen zum Dorfalltag, doch intensiv betriebene Landwirtschaft schränkte die Lebensräume der Vögel immer weiter ein.
Nur noch selten ließen sich die sympathischen Tiere auf Dachfirsten zum Brüten nieder. Aber in Petershagen wagten sich die Mitglieder des Aktionskomitees "Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke" hoch hinaus – mit Erfolg. Ihnen ist es zu verdanken, dass sich mittlerweile 24 Brutpaare in der Gegend niedergelassen haben. [mehr...]
 





Vertretungsberechtigte Personen:
Harry Kurt Voigtsberger Staatsminister a. D.,
Prof. Dr. Wolfgang Schumacher,
Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. Barbara Schock-Werner,
Eckhard Uhlenberg MdL,
Dr. Volkhard Wille
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bezirksregierung Düsseldorf,
Stiftungsaufsicht,
Cecilienallee 2,
40408 Düsseldorf
    Inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 6 MDStV
(Mediendienste-Staatsvertrag):
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.