Sie können sich unseren Newsletter auch im Internet ansehen.

wir über uns | förderverein | spenden und helfen | projekte | termine | service | presse
Nr. 137 vom 21. März 2014




Pünktlich zum Frühlingsanfang haben die Mitglieder des Fördervereins NRW-Stiftung jetzt die neue Exkursionsbroschüre 2014 erhalten. Bei ausgewählten Exkursionen können sie erleben, wie ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden ankommen und was die NRW-Stiftung ausmacht.

Zwölf verschiedene Exkursionen laden dazu ein, Natur und Kultur in Nordrhein-Westfalen zu erkunden: Ob zu Gast bei Meister Adebar, bei einer Fahrradtour durch die Lippeauen oder bei einem Besuch der Wasserbüffel im Bergischen Land – in Zusammenarbeit mit ihren Projektpartnern bietet die NRW-Stiftung ein vielfältiges Angebot an. Weitere Informationen zu den Ausflügen und zur Anmeldung erhalten Sie hier. Viele weitere spannende Veranstaltungen von Projektpartnern der NRW-Stiftung finden Sie auf unserer Internetseite unter "Termine".

Seit vier Jahren berichtet die NRW-Stiftung über ihre Förderarbeit auch mithilfe von kurzen Projektfilmen. Insgesamt 59 Filme wurden bislang erstellt. Aufgrund der positiven Resonanz und der zahlreichen Rückmeldungen hat die NRW-Stiftung jetzt einen großen Teil der Filme überarbeitet. Zu den Projektfilmen geht es hier.
 


16. April bis 12. Oktober 2014
Landesgartenschau 2014 - Zülpicher Jahrtausendgärten

 
180 Tage lang ist die Römerstadt Zülpich unter dem Motto "Zülpicher Jahrtausendgärten – von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert" Gastgeber für Garten- und Blumenfans aus ganz Nordrhein-Westfalen und den benachbarten Regionen. Auf einer Ausstellungsfläche von 25 Hektar erwarten die Besucher die neuesten Gartentrends, besondere Kultur-, Kunst- und Naturerlebnisse, tägliche Greifvogelflugschauen, Spiel, Spaß und vieles mehr. [mehr...]

31. Januar bis 18. Mai 2014
August Macke Haus: Ernst Moritz Engert

 
Ernst Moritz Engert (1892 - 1986): Bohemien, Silhouettist und Schattenspieler.
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die ersten drei Jahrzehnte von Engerts Schaffen, in denen sich der virtuose Scherenschneider vor allem in den Bohème-Zirkeln Münchens und Berlins bewegte und sich intensiv auch dem Schattenspiel widmete. [mehr...]

5. April bis 4. Mai 2014
Frühlingsboten: Narzissenblüte in der Eifel!

 
Ab Ende März werden sich die Talwiesen wieder in ein einzigartiges gelbes Blütenmeer verwandeln und Naturfreunde in der Eifel begeistern. Trotz der warmen Witterung werden in diesem Jahr die ersten blühenden Wildnarzissen um den 20. März zu sehen sein. Die Blüte wird dann bis Mitte oder Ende April zu sehen sein.
[mehr...]

16.03.2014 - 11.01.2015
Keramik, was sonst!

 
Geschirr aus Keramik – das ist normal und alltäglich. Aber wer kennt schon die vielen verschiedenen Möglichkeiten, mit keramischen Materialien künstlerisch umzugehen?
Das Keramion in Frechen zeigt eine Ausstellung über deren Vielfalt. [mehr...]

Samstag, 5. April 2014 ab 14 Uhr
Lammtag auf dem Iserlohner Stiftungshof

 
Auch 2014 gibt es auf dem Stiftungshof wieder die Möglichkeit, die kleinen Lämmchen und Zicklein zu sehen, bevor es mit dem Schäfer Maik Randolph wieder auf Wanderschaft geht. Am 5. April 2014 sind Groß und Klein herzlich eingeladen von 14 bis 18 Uhr auf den Stiftungshof in Iserlohn-Kalthof zu kommen. [mehr...]

16.03.2014 - 07.12.2014
Weiße Wäsche - Mythos und Alltag

 
Weiße Wäsche – Mythos und Alltag
Eine Ausstellung in Kooperation mit der TU Darmstadt [mehr...]

Mo., 3. Februar bis Mi., 26. März 2014
Unser Denkmal. Wir machen mit!

 
Die Ausstellung "Unser Denkmal. Wir machen mit." stellt zehn Beispiele ehrenamtlicher Arbeit in der Denkmalpflege aus Nordrhein-Westfalen vor. Themeninseln zeigen das ganze Spektrum des ehrenamtlichen Engagements in der Bau- und Bodendenkmalpflege. [mehr...]

Jeden Dienstag, 18.2., bis 30.12., 14 bis 17 Uhr
Wandern mit dem Ranger

 
Langsam werden die Tage wieder heller, die Vögel singen ihre Lieder und die Sonne lässt sich immer öfter blicken. Dieses Wetter eignet sich hervorragend für eine Wandertour durch den Nationalpark Eifel mit einem Ranger als Begleitung. [mehr...]



 
Samstag, 26. April: Narzissenfest 2014 am Nationalpark-Tor in Monschau-Höfen

In den naturnahen Bachtälern entlang der deutsch-belgischen Grenze werden die wild wachsenden Narzissen schon in wenigen Wochen wieder die Wiesen in gelbe Blütenteppiche verwandeln. Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich zum traditionellen Narzissenfest am 26. April ein. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm stehen natürlich die Wanderungen durch die Narzissentäler im Vordergrund. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 
Übersicht der Burgen in Nordrhein-Westfalen fertiggestellt

Wie viele Burgen gibt es europaweit und in Deutschland? Und wie viele sind es eigentlich in Nordrhein-Westfalen? – Die Antwort kann das Europäische Burgeninstitut (EBI) der Deutschen Burgenvereinigung e. V. liefern. Das Institut erfasst alle Burgen in Deutschland und teilweise auch Europa mittels einer zentralen EDV-gestützten Datenbank, arbeitet sie wissenschaftlich auf und macht sie im Internet zugänglich. Für Nordrhein-Westfalen liegen jetzt die Daten vor, die in den letzten drei Jahren mit maßgeblicher Unterstützung der NRW-Stiftung erhoben werden konnten. Die Pressemitteilung dazu lesen Sie hier.

 
Fotowettbewerb "Wildes NRW": Umweltministerium und NRW-Stiftung laden ein

Mit dem Fotowettbewerb "Wildes NRW" laden das nordrhein-westfälische Umweltministerium und die NRW-Stiftung alle Fotografinnen und Fotografen ein, ihre Bilder einzusenden, die wild lebende Tiere in Nordrhein-Westfalen in ihren natürlichen Lebensräumen zeigen. Zwölf Bilder werden prämiert und im Jahreskalender 2015 des Umweltministeriums veröffentlicht. Als ersten Preis gibt es 600 Euro zu gewinnen, der Zweitplatzierte erhält 400 Euro und der Drittplatzierte 300 Euro. Die neun Viertplatzierten erhalten jeweils 150 Euro. Einsendeschluss ist der 31. August 2014. Weitere Informationen zum Wettbewerb lesen Sie hier.

 
Gefällt mir: Die NRW-Stiftung

Werden Sie Fan der NRW-Stiftung und ihres Fördervereins und erhalten Sie weitere Informationen über Natur, Heimat und Kultur in NRW. Zum Facebook-Auftritt geht es hier.




Woche für Woche stellt die NRW-Stiftung auf nrw-stiftung.de Projekte aus verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens vor, die mit Mitteln der Stiftung unterstützt werden:


 
BEGAS HAUS in Heinsberg

Das Museumsgebäude vereint nach dem Umbau historischen Charme mit einer modernen Präsentationsform. Schwerpunkt des Museums ist nun die Sammlung Begas mit Werken des in Heinsberg geborenen Künstlers Carl Begas d. Ä. (1794-1854) sowie seiner berühmten Söhne und anderer Nachfahren. Den weiteren Rahmen bilden historisch bedeutende Objekte aus der wechselvollen Regionalgeschichte. [mehr...]

 
Haus der Seidenkultur / Paramentenweberei Gotzes in Krefeld

Künstliche Beleuchtung, klappernde Maschinen, Faserstaub. Garn wird gespult und gefädelt. Hände manövrieren Weberschiffchen durch Fadenmeere: Abwechselnd werden die Helfer aus Holz mal unter mal über die farbigen Ketten hinweg bewegt. In Handarbeit entstanden einst in der Paramentenweberei Hubert Gotzes in Krefeld kunstvolle Stoffe und Muster aus Samt und Seide. [mehr...]

 
Kunstforum Eifel

Die Eifel ist im wahrsten Sinne des Wortes malerisch – das zeigt sich nicht nur bei einer Wanderung durch dieses Mittelgebirge, sondern auch bei einem Besuch der Alten Schule in Schleiden-Gemünd. In dem Kunst Forum Eifel sind zahlreiche Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert mit Eifelmotiven zu sehen. Der Förderverein Maler der Eifel e.V. hat dieses interessante Museum am Tor zum Nationalpark Eifel ins Leben gerufen. [mehr...]

Waldarbeiter- und Förster-Lehrpfad in Schmallenberg

Dass ihr Dorf landesweit eines der schönsten sei, würden vermutlich die meisten Westfalen von ihrem jeweiligen Wohnort behaupten, aber die Latroper haben es amtlich. 2004 wurde Latrop im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" mit "Gold" ausgezeichnet und zwei Jahre später erreichte es auf europäischer Ebene den zweiten Rang. Jetzt haben die Latroper eine weitere Attraktion geschaffen: den einzigen "Waldarbeiter- und Försterpfad" von Nordrhein-Westfalen. [mehr...]
 





Vertretungsberechtigte Personen:
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.,
Prof. Dr. Wolfgang Schumacher,
Klaus Müller Staatsminister a. D.
Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. Barbara
Schock-Werner,
Eckhard Uhlenberg MdL,
Dr. Volkhard Wille
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bezirksregierung Düsseldorf,
Stiftungsaufsicht,
Cecilienallee 2,
40408 Düsseldorf
    Inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 6 MDStV
(Mediendienste-Staatsvertrag):
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.