Sie können sich unseren Newsletter auch im Internet ansehen.

wir über uns | förderverein | spenden und helfen | projekte | termine | service | presse
Nr. 133 vom 17. Oktober 2013




Liebe Freundinnen und Freunde der NRW-Stiftung,


einstimmig beschloss der Stiftungsrat der NRW-Stiftung unter der Leitung von NRW-Kulturministerin Ute Schäfer in seiner Sitzung am 14. Oktober, Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg als weiteres ehrenamtliches Mitglied in der Vorstand der NRW-Stiftung zu bestellen. Aus seiner Zeit als NRW-Minister für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist ihm die Arbeit der NRW-Stiftung bereits bestens vertraut, denn als Minister in diesen Ressorts war er von Amts wegen auch stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates, dem höchsten Gremium der NRW-Stiftung. Seit Juni 2012 übt Uhlenberg das Amt des 1. Landtagsvizepräsidenten aus. Westlotto-Geschäftsführer Theo Goßner wurde vom Stiftungsrat zudem als neues Mitglied in den Stiftungsrat berufen, der ebenfalls ehrenamtlich tätig ist.
 


Ab 12. Oktober 2013
Das Erbe der Morrien - Einblicke in das Leben einer westfälischen Adelsfamilie

 
Zum ersten Mal wird im Falkenhof Museum Rheine eine Ausstellung über die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner vorbereitet. Ab Herbst 2013 wird das Leben der westfälischen Adelsfamilie von Morrien in den Blickpunkt gerückt, die den Falkenhof von 1521 bis 1799 bewohnte. [mehr...]

Sonntag, 20. Oktober 2013
MontanTicketRuhr - Mit der Bahn die Ruhr entlang

 
Kohle und Schiene, Eisen und Stahl warten auf Sie im idyllischen Ruhrtal. Um 11 Uhr beginnt die Tour am Parkplatz der Zeche Nachtigall in Witten. Von dort begleitet Sie ein Gästeführer auf der Fahrt mit der Schmalspurbahn zum Stollen des LWL-Industriemuseums Zeche Nachtigall. [mehr...]

Sonntag, 17. November 2013
(und dann bis Februar 2014 an vielen Sonntagen)
Gans nah: Gänsesafari. Bus-Exkursionen zu den Wildgänsen

 
Am Sonntag, 17. November starten wieder die Gänse-Bussafaris der NABU -Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg in die 21. Saison. Seit 20 Jahren bringen ehrenamtliche Exkursionsleiter pro Jahr rund 2.000 Besuchern das Naturschauspiel der arktischen Wildgänse nahe. Bis Februar 2014 werden die Exkursionen angeboten. [mehr...]

Samstag, 16. November 2013
Umweltschutz schmeckt – Erlebnistag zur Ökologischen Ernährung

 
Die Station Natur und Umwelt bietet an diesem Samstag viel Programm rund um das Thema Ökologische Ernährung. [mehr...]

Sonntag, 20. Oktober 2013
Führerstandsmitfahrt und Sonderprogramm

 
Einmal eine große Dampflok fahren: In Bochum-Dahlhausen kann man sich diesen Wunsch erfüllen und an einer Führerstandsmitfahrt teilnehmen. [mehr...]

Sonntag, 27. Oktober 2013
Naturerlebnis inklusiv(e): Naturerlebnis im Herbstwald

 
Im Herbst ist was los im Wald – die bunten Blätter regen zum kreativ sein an, und Bäume und Sträucher warten mit interessanten Beeren und Früchten auf – wer kommt mit? Gemeinsam wollen wir Spaß haben, staunen und uns der Natur annähern. [mehr...]

Samstag, 26. Oktober 2013
Wasservögel an den Krickenbecker Seen

 
Zahlreiche Wasservögel verbringen den Winter im Naturschutzgebiet Krickenbecker Seen: Reiher, Kormorane, Haubentaucher und bis zu 14 Entenarten. Sie lassen sich leicht vom Ufer aus beobachten und unterscheiden. [mehr...]

11. Oktober 2013 bis 19. Januar 2014
August Macke und die Schweiz

 
August Macke war weltoffen und gebildet und unternahm viele Reisen. Über den gesamten Zeitraum seiner künstlerischen Tätigkeit von 1902/03 bis 1914 – der Entstehung des ersten Skizzenbuches bis zu seinem frühen Tod zu Beginn des Ersten Weltkrieges – hatten Mackes wiederholte Reisen in die Schweiz einen hohen Stellenwert. [mehr...]

bis 31. Oktober 2013
"Mit Hand und Herz" – Ausstellung im Freilichtmuseum

 
Handwerk – Leidenschaft, Kunst, Geschick. Die Ausstellung "Mit Hand und Herz. Wohngeschichten aus dem Handwerk" im LWL-Freilichtmuseum Hagen zeigt das Handwerk aus verschiedenen Blickwinkeln. [mehr...]





 
REWE Dortmund spendet dem Förderverein der NRW-Stiftung 25.000 EUR.

Anlässlich des 25jährigen Bestehens unseres Fördervereins gab es am 10.10.2013 eine großzügige Spende: Rudolf Helgers vom Vorstand der Rewe Dortmund überreichte einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro an den Vorsitzenden des Fördervereins der NRW-Stiftung, Staatsminister a. D. Michael Breuer, und die Geschäftsführerin der NRW-Stiftung und des Fördervereins NRW-Stiftung, Martina Grote. Mehr dazu lesen Sie hier.

 
Mit Nicki Nuss im Herbst die Heimat entdecken

Wer im Rahmen der Schul-Herbstferien auf Entdeckungstour gehen möchte, dem bietet die Internet-Seite www.nrw-entdecken.de Anregungen für Ausflugtipps zu Natur- und Kulturprojekten der NRW-Stiftung in ganz Nordrhein-Westfalen. Nicki Nuss lädt Kinder und ihre Familien dazu ein, schon vor einem Besuch die Ausflugsziele mit Rätseln, Bastelaufgaben, Spielen und Wissensfragen kennenzulernen und auf "Entdecker-Tour" zu gehen. Für viele der Ziele kann man im Vorfeld ein Fragebogen für eine "Entdecker-Tour" ausdrucken, der bei einem Besuch beantwortet und mit einem "Entdecker-Diplom" belohnt wird. Hier geht es zu den Seiten von Nicki Nuss www.nrw-entdecken.de.

 
Exkursionen des Fördervereins der NRW-Stiftung

Noch sind einige Restplätze (auch für Nicht-Mitglieder!) bei den Exkursionen zum Kölner Dom am Samstag, 26. Oktober 2013 frei: Bei der Kinder-Exkursion von 12.30-13.30 Uhr und bei der zeitgleich stattfindenden normalen Führung. Thema der Kinder-Exkursion: Drachen, Ritter, edle Frauen. Im Dom tummeln sich allerlei merkwürdige Gestalten, die den Betrachter in die Welt des Mittelalters zurückversetzen. Dabei handelt es sich zumeist um Personen, die in der Bibel vorkommen oder als Heilige verehrt werden. Kosten: Erwachsene 5 EUR, Kinder (bis 12 Jahre) 3 EUR. Kostenbeitrag der normalen Führung: 6 EUR. Weitere Informationen hier.

 
Stadt Aachen ist jetzt Mitglied im Förderverein der NRW-Stiftung

Die Stadt Aachen ist jetzt Mitglied im Förderverein der NRW-Stiftung und unterstützt deren Natur- und Kulturprojekte mit einem halben Cent pro Jahr und Einwohner. Im Aachener Rathaus erhielt Oberbürgermeister Marcel Philipp jetzt in Anwesenheit von Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger die Mitgliedsurkunde von Prof. Reiner Körfer, Vorstandsmitglied des Fördervereins. Mehr dazu lesen Sie hier.

 
Der NRW-Stiftungskalender 2014 von P.-T. Schulz.

"Genieße dein Glück!" lautet der Titel des Kalenders mit Motiven von P.-T. Schulz, den die NRW-Stiftung für das Jahr 2014 herausgibt. Der Kalender kann ab sofort bestellt werden und ist wie immer nur in limitierter Stückzahl erhältlich. Weitere Informationen mit Bestellmöglichkeit hier.

 
Stiftungsmagazin 2013 Nr.2 erschienen

"Die Welt im Schneckenhaus" - Die aktuelle Ausgabe des Stiftungsmagazins der NRW-Stiftung widmet sich ausführlich der berühmter Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Erfahren Sie neues über das Moorhus im Kreis Minden-Lübbecke, die Wasserbüffel bei Overath im Rheinisch-Bergischen Kreis mit ihrer Aufgabe als Landschaftspfleger, die Bedeutung von Brachflächen für Naturerlebnisse im Ruhrgebiet und vieles mehr. Lesen Sie hier.




Woche für Woche stellt die NRW-Stiftung auf nrw-stiftung.de Projekte aus verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens vor, die mit Mitteln der Stiftung unterstützt werden:


 
Geschichtswettbewerb

Fördertürme und Hochöfen, Currywurst und Pommes, Borussia Dortmund und Schalke 04 – das verbinden viele mit dem Ruhrgebiet. Über den größten Ballungsraum Deutschlands gibt es allerdings noch weitaus mehr zu sagen. Über fünf Millionen Menschen leben hier, und für diese Menschen ist das Ruhrgebiet "Heimat" mit einer typischen Mischung aus Bergmannssiedlungen, Kleingärten und den modernen Hightech-Firmen, die der Strukturwandel gebracht hat. Viele sind von nah oder fern hergekommen, andere sind bereits seit Generationen in der Region ansässig und jeder von ihnen hat eine eigene Geschichte, die ihn mit dem Ruhrgebiet verbindet. Doch was macht diese Region zur Heimat? Dieser Frage geht nun ein neuer Geschichtswettbewerb auf den Grund. [mehr...]

 
Wasserlabor Naturschutzzentrum Arche Noah

Im sauerländischen Menden kann das Naturschutzzentrum Arche Noah jetzt noch besser als außerschulischer Lernort genutzt werden: Es verfügt über ein neu eingerichtetes Wasserlabor. In dem mithilfe der NRW-Stiftung eingerichteten Forscherraum können Kinder und Jugendliche vor allem das Element Wasser erforschen und ebenso spannende wie lehrreiche Experimente durchführen. So können hier beispielsweise Wasserflöhe beobachtet oder Rattenschwanzlarven gesucht werden – praktische Übungen, für die es erfahrungsgemäß im normalen Unterricht an Ausstattung und Zeit fehlt. [mehr...]
 





Vertretungsberechtigte Personen:
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.,
Prof. Dr. Wolfgang Schumacher,
Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. Barbara
Schock-Werner,
Dr. Volkhard Wille,
Klaus Müller Staatsminister a. D.
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bezirksregierung Düsseldorf,
Stiftungsaufsicht,
Cecilienallee 2,
40408 Düsseldorf
    Inhaltlich Verantwortlicher
gemäß § 6 MDStV
(Mediendienste-Staatsvertrag):
Harry Kurt Voigtsberger
Staatsminister a. D.