Salinenpark Rheine

SIEDEND HEISSE GESCHICHTE
 

ORCHIDEEN IN DER EIFEL

SCHUTZ HALF SELTENEN BLUMEN IN DER EIFEL

 
 
 
Schutz half seltenen Blumen in der Eifel: Der Bonner Geobotaniker Prof. Wolfgang Schumacher setzt sich für den Schutz und die Ausbreitung heimischer Orchideen in der Eifel ein. 1985 verpflichteten sich 40 Landwirte in der Eifel, Wiesen, Weiden, Magerrasen und Heiden nach Naturschutzkriterien zu bewirtschaften, und erhielten dafür eine angemessene Entschädigung. Inzwischen machen 5200 Landwirte in Nordrhein-Westfalen mit. So haben sich die Bestände der meisten Arten auf der Roten Liste erholt: Die Orchidee "Hängender Mensch" konnte ihre Zahl von 67 Exemplaren auf 2500 steigern.

In der 3sat-Sendung "nano" wurd hierzu vor kurzem berichtet. Sehen Sie den Film:

www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=37662



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share